Show Less
Restricted access

Autodidaktisches Lernen in informationstechnischen Berufen mit Elementen der Abstraktionsfähigkeit und Komplexitätsreduktion

Isa-Dorothe Gardiewski

Die Autorin verortet ihr Buch im Praxisfeld der Berufsbildungsforschung, wobei sie schwerpunktmäßig das bisher unbekannte und geheime Arbeitsprozesswissen von Fachkräften in ausgewählten Bereichen des IT-Sektors untersucht. Um die Anforderungen von gleichzeitig stattfindendem Lernen und Arbeiten in der IT-Branche in der Form eines neuen Lernprozesses umzusetzen, liegt ein zweiter Schwerpunkt des Buches auf der Ebene der Entwicklung einer hochadaptiven Lernstrategie. Diese entwickelte Lernstrategie nimmt im Berufsalltag mit einer steten Innovationsangleichung ein sinnhaftes Prioritätensetting vor und entspricht damit einer autodidaktischen Fortbildung des Lernenden, um stets auf dem Wissensstand des informationstechnologischen Fortschritts zu bleiben.
Show Summary Details
Restricted access

8 Untersuchungsergebnisse

Extract



Für die Beantwortung der Kernfrage nach dem unbekannten Wissen im IT-Sektor, wurden die im vorherigen Kapitel vorgestellten Arbeitsprozessanalysen durchgeführt – mit der Eingrenzung auf ausgewählte IT-Ausbildungsberufe und mit der Fokussierung auf klein- und mittelständische IT-Unternehmen im Stuttgarter Raum.

Während des Arbeitsprozesses wurden Fachkräfte und Spezialisten begleitet, die in den technisch-orientierten IT-Berufen IT-System-Elektroniker und IT-Fachinformatiker mit den Fachausrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration tätig sind.

Die Forscherin begleitete die jeweilige IT-Fachkraft einen Arbeitstag lang während des Arbeitsprozesses und vertiefte sich dabei in die Denk- und Handlungsprozesse der zu befragenden Person. Dieses Verfahren, eine Kombination aus Arbeitsbeobachtung und handlungsorientierten Gesprächen, zeigt ein realistisches Bild des zu untersuchenden Gegenstandes und ist somit Grundlage einer berufswissenschaftlich geprägten Hermeneutik. Mit dieser methodischen Vorgehensweise kann das noch unbekannte, aber erforderliche Fachwissen der IT-Experten ermittelt und für die Entwicklung hochadaptiver Lernstrategien in der Aus- und Weiterbildung genutzt werden.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.