Show Less
Restricted access

Quo vadis, DaF? II

Betrachtungen zu Deutsch als Fremdsprache in den Ländern der Visegrád-Gruppe <br> Mit Beiträgen von Magdalena Białek, Silke Gester, Julia Haußmann, Erika Kegyes und Iveta Kontríková

Series:

Edited By Silke Gester and Erika Kegyes

Dieses Buch ist eine aktuelle Studie zu Deutsch als Fremdsprache in den Ländern der Visegrád-Gruppe. Es behandelt die Stellung von DaF in den einzelnen Bildungsstufen von der Vorschule bis hin zur Universität und widmet sich zudem der Thematik des lebenslangen Lernens. Aufgrund von starken ökonomischen Verflechtungen zwischen den deutschsprachigen Ländern und Polen, Tschechien, Ungarn sowie der Slowakei befasst sich ein Kapitel speziell mit Fremdsprachen in der Wirtschaft. Für die Arbeit wurden zahlreiche europäische sowie nationale Dokumente und Studien ausgewertet, darüber hinaus sind die eigenen Forschungsergebnisse der Autorinnen in die Betrachtungen eingeflossen.
Show Summary Details
Restricted access

3 Deutsch in der Wirtschaft

Extract

Bei der Betrachtung der geografischen Lage unserer Länder oder bei der Beschäftigung mit den vielfältigen kulturellen, historischen und ökonomischen Verflechtungen zwischen Deutschland bzw. Österreich und den Ländern der Visegrád-Gruppe wird deutlich, dass die Sprache nicht nur in der Gesellschaft, sondern vor allem in der Wirtschaft eine bedeutende Rolle spielt, was wiederum auf die Bildungspolitik zurückwirkt. Auf die Stellung der deutschen Sprache in der Wirtschaft möchten wir in diesem Kapitel näher eingehen.

Deutschland ist der größte Handelspartner der Länder der Visegrád-Gruppe, und das sowohl beim Import als auch beim Export. Die nachstehende Tabelle zeigt die Zahlen für das Import- und Exportvolumen des jeweiligen Staates in Bezug auf Deutschland und Österreich für das Jahr 2013, den Anteil von Deutschland und Österreich am jeweiligen Gesamtimport- bzw. Exportvolumen sowie die Rangstelle, die das jeweilige V4-Land bei den Ein- und Ausfuhren Deutschlands und Österreichs einnimmt.1

Tab. 88: Import- und Exportvolumen zwischen Deutschland und Österreich und den Ländern der Visegrád-Gruppe für 2013



← 267 | 268 →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.