Show Less
Restricted access

Die Rolle des L2-Inputs in bilingualen Kindergärten

Series:

Martina Weitz

Wie kann Inputqualität in bilingualen Kindergärten erfasst werden? Welchen Einfluss hat die Qualität des Inputs in der Fremdsprache auf den frühen Zweitsprachenerwerb? Diesen Fragen geht die Autorin in ihrem Buch nach und entwickelt einen systematischen Beobachtungsbogen, der es ermöglichen soll, die Inputqualität von fremdsprachigen Fachkräften in bilingualen Kindergärten zu ermitteln. Weiterhin werden Aspekte identifiziert, die sich auf struktureller Ebene auf die Qualität und Quantität des L2-Inputs auswirken können. Um zu überprüfen, welchen Einfluss die Beschaffenheit des sprachlichen Umfeldes auf die L2-Entwicklung der Kinder hat, wird die rezeptive grammatische und lexikalische L2-Entwicklung von über 150 Kindern ausgewertet und mit den Inputdaten in Beziehung gesetzt.
Show Summary Details
Restricted access

V Studie 2

← 270 | 271 →V Studie 2

Extract

In der zweiten Studie werden die Merkmale, die in der ersten Studie identifiziert und zusammengestellt wurden, anhand der vorliegenden Datenbasis quantitativ ausgewertet und somit genauer untersucht. Weiterhin werden die Unterschiede im sprachlichen Umfeld auf die sprachliche Entwicklung der Kinder bezogen. Die L2-Kompetenzen der Kinder werden in der vorliegenden Studie anhand von zwei Sprachstandstests dokumentiert. Bei den Sprachstandstests handelt es sich um rezeptive Tests, die das lexikalische Wissen der Kinder (British Picture Vocabulary Scale II, Dunn et al. 1997) sowie das grammatische Wissen erfassen (ELIAS Grammar Test, Kersten, Piske, Rohde, Steinlen, Weitz & Kurth 2010e). Beide Testinstrumente werden in V.2.2.2 vorgestellt und diskutiert. In der zweiten Studie werden demnach die nachstehenden Forschungsfragen diskutiert, die aufgrund der Analyse in IV.3.1 in Bezug auf die Strukturvariablen nun spezifischer formuliert werden können (vgl. Forschungsfragen 4 und 5).

Forschungsfrage 3:

Können Unterschiede in der Qualität des sprachlichen Verhaltens diverser L2-Kräfte anhand des im Rahmen dieser Arbeit entwickelten Beobachtungsbogens IQOS quantitativ sichtbar gemacht werden?

Forschungsfrage 4:

Lassen sich Zusammenhänge zwischen den ausgewählten Strukturvariablen und dem sprachlichen Verhalten der L2-Kräfte ermitteln?

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.