Show Less
Restricted access

Chancen bedarfsgerechter Weiterbildung älterer Mitarbeiter

Eine empirische Studie zur Situation in einer ländlichen Region Bayerns

Kathrin Winkler

Ältere Mitarbeiter prägen zukünftig das Bild der Arbeitswelt. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit seinen Herausforderungen an die Arbeitswelt befasst sich die Arbeit mit der beruflichen Situation und Integration älterer Beschäftigter in einer ländlichen Region Bayerns am Beispiel der beruflichen Weiterbildung. Auf der Basis quantitativer und qualitativer Daten zeigt dieses Buch, welche spezifischen Anforderungen die berufliche Weiterbildung erfüllen soll, um ältere Mitarbeiter zur Weiterbildungsteilnahme motivieren zu können. Die dargestellten theoretischen Ansätze leiten die empirische Untersuchung, um zu erkennen, ob eine Individualisierung der beruflichen Weiterbildung für ältere Mitarbeiter eine weitere freiwillige Teilnahme hervorruft.
Show Summary Details
Restricted access

3. Älter werdende Belegschaft – Personalpolitik und Unternehmen

Extract

3.  Älter werdende Belegschaft – Personalpolitik und Unternehmen

Die Thematisierung älterer Arbeitnehmer nahm in den letzten Jahren aufgrund des Strukturwandels der Arbeitswelt in den Unternehmen zu. Der demographische Wandel macht sich in den Unternehmen einer ländlichen Region bemerkbar – die Belegschaft altert und ältere Mitarbeiter verbleiben länger im Unternehmen (vgl. Jana-Tröller 2008). Der Rückgang und die Verschiebung des Erwerbspersonenpotenzials ist laut Bevölkerungsvorausberechnungen unvermeidlich (vgl. Pack et al. 2000, S. 10 f). Viele Studien widmen sich mittlerweile dieser Thematik und verweisen auf das geringgeschätzte Potenzial älterer Mitarbeiter (vgl. Mercer Deutschland 2012).

In diesem Kapitel werden einzelne Themenfelder beleuchtet, um Einblick in die Veränderungen der Unternehmen einer ländlichen Region durch eine älter werdende Belegschaft und den davon tangierten Feldern zu erhalten. In Abschnitt 3.1 werden Personalmanagement und Personalentwicklung kurz dargestellt. Durch die Fokussierung auf ältere Mitarbeiter einer ländlichen Region kann die vorliegende Arbeit das Thema Personalmanagement und Personalentwicklung nicht in seiner Breite behandeln. Die Betrachtung ist entsprechend verkürzt auf die hier im Vordergrund stehenden Aspekte und richtet zum Abschluss den Blick auf eine alternsgerechte Personalpolitik.

Im Anschluss wird das Themenfeld älterer Mitarbeiter aufgegriffen (Abschnitt 3.2. Hierin soll erläutert werden, welche Definition es von einem „älteren Mitarbeiter“ gibt. Die Bedeutung und die Rolle der älteren Mitarbeiter in den Unternehmen einer ländlichen Region und auf dem Arbeitsmarkt stehen im Fokus. Um die Potenziale älterer Mitarbeiter zu erkennen, werden die Stärken dieser Altersgruppe dargestellt. Da in der Arbeitswissenschaft...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.