Show Less
Restricted access

Akademische Personalentwicklung

Wie der Wissenschaftsbetrieb Potentiale und Kompetenzen des Personals strategisch entwickelt

Series:

Edited By Ingelore Welpe and Gaby Lenz

Die akademische Personalentwicklung muss strategisch konzipiert sein, um die Personalpraxis an Hochschulen zukunftsfähig, effektiv, divers und fair zu gestalten und um Exzellenz des Personals in Lehre und Forschung zu erreichen. Konzeptionelle und praxisbezogene Beiträge zeigen den Stand der Diskussion zur akademischen Personalentwicklung.
Show Summary Details
Restricted access

Rita Braches-Chyrek - Berufliche Karriereverläufe von Wissenschaftler_innen – Wissen, Erfahrung und Strategien

Extract

| 55 →

Rita Braches-Chyrek

Berufliche Karriereverläufe von Wissenschaftler_innen - Wissen, Erfahrung und Strategien -

1 Abstract

This paper investigates the key challenges, the knowledge, the experiences and strategies of scientists, in order to clarify what knowledge they need to address the requirements in the higher education systems as well as to be able to help shape high school processes.

2 Fragestellung

Wissenschaftler_innen müssen sich im Laufe ihres beruflichen Werdegangs immer wieder unterschiedlichen Herausforderungen und Rollenerwartungen stellen, auf die sie oft nicht vorbereitet sind und die von ihnen differierendes Wissen, Erfahrungen und Strategien einfordern. Während sie die Herausforderungen, die ihnen mit der Einnahme der Rollen als Forscher_innen, Dozent_innen und teilweise auch als Coaches oder Mediator_innen entgegentreten, häufig sehr gut und problemlos bewältigen können, da sie sich diesen auf ihrem Weg zur Professor_in immer wieder stellen mussten und sie diese Rollen häufig selber ausfüllen wollten (Brosi/Welpe 2014), müssen viele Professor_innen in die Rolle als Führungskraft und Wissenschaftsmanager_in – und insbesondere des oder der Personalmanagers_in – erst hineinwachsen. Eine zentrale Aufgabe von Professor_innen ist es also sich den vielfältigen und unterschiedlichen Herausforderungen in der Hochschule immer wieder neu zu stellen. Daher ergeben sich folgende Fragen: Welche Herausforderungen sind besonders zentral? Und welches Wissen, welche Erfahrungen und Strategien haben Wissenschaftler_innen im Kontext ihrer beruflichen Karriereverläufe herausgebildet, die ihnen helfen können – auch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.