Show Less
Restricted access

Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag

Series:

Edited By Carmen Spiegel and Daniel Gysin

Sprechen Jugendliche in der Schule Jugendsprache und wie gehen die Lehrenden damit um? Ist Jugendsprache ein Thema im Unterricht und wie sprechen die Jugendlichen in anderen Ländern? Wie nutzen Jugendliche Online-Netzwerke erfolgreich? Mit diesen und weiteren Fragen haben sich die Autor/-inn/-en des Bandes beschäftigt. Sie bieten einen Überblick über die Jugendsprachforschung in den Bereichen Sprach- und Schreib(stil)verwendung in der Schule, in den neuen Medien und in anderen Sprachen. Neben Überlegungen zum Einsatz von Jugendsprache im (Fremdsprachen-)Unterricht liefern die Beiträge Einblicke in das Sprachbewusstsein Jugendlicher, den Jugendsprachgebrauch in Österreich, Brabant u.a. sowie sprachübergreifende Gemeinsamkeiten von Jugendsprache.
Show Summary Details
Restricted access

Code- und Script-Switching in Postings von chinesischen Germanistikstudierenden

Extract



Code-switching is characterized in different countries and cultures through different characteristics. In this paper code and script-switching of Chinese students who study German in the PR China is investigated, as they use at least two languages and writing systems. The data of this particular group of users come from the social network Renren2, which is very popular among the students. Forms and functions of switching between Chinese, English and German, as well as between different writing systems are presented and illustrated in selected examples.

Einleitung

Während Code-Switching als „weit verbreitetes Phänomen in mehrsprachigen Gesellschaften und Gruppen“ (Riehl 2004, 20) Gegenstand zahlreicher Untersuchungen (vgl. u.a. Androutsopoulos 2013, Androutsopoulos/Ziegler 2003, Androutsopoulos/Hinnenkamp 2001, Auer 1998; 1995; 1988/2000, Li 1994, Gumperz 1982, Blom/Gumperz 1972) ist, wurde Script-Switching bisher kaum empirisch untersucht.3 Analog ist die Situation bei Untersuchungen zu Jugendsprachen. Zum schriftsprachlichen Code-Switching und dessen Bezug zur Jugendsprache liegen nur wenige Untersuchungen vor.4

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.