Show Less
Restricted access

Museen schlagen Brücken

Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Museum

Series:

Antonia Thiemann

Wie können Museen von einem kulturellen Engagement älterer Menschen profitieren? Welche Motive und Erwartungen haben ältere Menschen und welche Barrieren sehen sie bei der Aufnahme und lernenden Bewältigung eines Engagements? Mit diesem Buch werden erstmalig in Deutschland empirisch fundierte Forschungsergebnisse zum Thema Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Museum vorgelegt. Im Zentrum stehen die Evaluation materieller und ideeller Voraussetzungen für ein Engagement sowie der Beitrag, welchen dieses für das Wohl älterer Menschen und für die Museen erzielen kann. Die Publikation richtet sich an Kultur- und Bildungseinrichtungen (Museen) und ältere Menschen, welche einen detaillierten Einblick in dieses Thema wünschen. Ein Beratungskonzept bietet Handlungsorientierungen.
Show Summary Details
Restricted access

H Praxisperspektive Handlungsempfehlungen

Extract



Im bisherigen Verlauf der Arbeit konnten u.a. mögliche Zugangsbarrieren und Motive seitens der Museen und der älteren (noch nicht) bürgerschaftlich engagierten Mitgliedern der Museumsfreundeskreise untersucht und aufgezeigt werden. Als zusammenfassendes Ergebnis kann festgehalten werden, dass es viele Bereiche gibt, welche in den Museen Herausforderungen darstellen werden. Sowohl in den Museen als auch bei den älteren (noch nicht) bürgerschaftlich engagierten Mitgliedern der Museumsfreundeskreise besteht Beratungsbedarf zum Thema bürgerschaftliches Engagement. Dies kann insbesondere den Ergebnissen der empirischen Erhebungen entnommen werden, welche als Referenzanalyse und als Grundlage für das im Folgenden beschriebene Beratungskonzept dienen soll.

Um bürgerschaftlich Engagierte zu gewinnen, werden sich die Museen zukünftig noch intensiver mit den Bedürfnissen und Erwartungen der älteren (noch nicht) bürgerschaftlich Engagierten auseinandersetzen müssen. Doch sollte dabei die Individualität des Museums und des älteren Menschen im Fokus bleiben. Nur so können die Potentiale dieser Engagierten vollends ausgeschöpft bzw. ältere Menschen effektiv in die kulturellen Aufgaben eingebunden und ein zukunftsfähiges Engagement (d.h. ein umsichtiges, vorsorgliches und nachhaltiges bürgerschaftliches Engagement) im Museum gewährleistet werden.

Grundvoraussetzung für ein zukunftsfähiges Engagement stellt hierbei eine Aufklärung bzw. eine Transparenz der Bedingungen601 beider Individuen dar.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.