Show Less
Restricted access

Leben und Lehre

Dogmatische Perspektiven auf lutherische Orthodoxie und Pietismus- Studien zu Gerhard, König, Spener und Freylinghausen

Tim Christian Elkar

Ist lutherische Orthodoxie mit toter Dogmatik und Pietismus mit reiner Frömmigkeit gleichzusetzen? Lange wurde dies so gesehen. Tatsächlich begegneten sich beide Richtungen in einer Orientierung auf die theologischen Grundkategorien von Leben und Lehre. Dies wird erstmalig in dieser dogmatischen Arbeit über die vier herausragenden Vertreter beider Richtungen nachgewiesen: Johann Gerhard, Johann König, Philipp Jakob Spener und Johann Anastasius Freylinghausen.
Show Summary Details
Restricted access

D. Das Heil

← 104 | 105 →D.Das Heil

Extract

Auf der Ebene des Gesamttextes ist Gerhard noch Anhänger der von Melanchthon eingeführten Loci-Methode. In der Reihenfolge der einzelnen Lehrstücke steht er in gewisser Kontinuität mit Hutter und Chemnitz, allerdings lassen sich auch einige Parallelen zu Petrus Lombardus erkennen. Die Lehre von der Schrift steht als Erkenntnisprinzip der Theologie für Gerhard ganz am Anfang604 und bildet das Fundament des Glaubens.605 Den gesamten der Schriftlehre folgenden theologischen Stoff unterteilt Gerhard in die Lehre vom Wesen und vom Willen Gottes.606 Mit letzterem zu beginnen, ist typisch für die damaligen Dogmatiken.607 Zum Wesen Gottes gehören die Loci von der göttlichen Natur und den göttlichen Attributen, vom Geheimnis der Trinität und von der Person und dem Amt Christi. Sie bilden den ersten Band der „Loci“. In der Urausgabe waren hier noch die Loci „Vom Vater und seinem ewigen Sohn“ und „Vom Heiligen Geist“ (Steiger Nr. 80.1) eingefügt.

Der restliche dogmatische Stoff, der dann ab dem zweiten Band entfaltet wird, ist dem Willen Gottes gewidmet.608 Die Abfolge entspricht der biblischen Heilsgeschichte. Der 1611 erschienene zweite Band behandelt die Lehre von der Schöpfung, der Vorsehung, der Erwählung und Verwerfung, der Gottebenbildlichkeit, der Sünde und vom freien Willen.

Die Lehre von der Erlösung verteilt sich auf den dritten bis fünften Band.609 Der dritte Band enthält die Loci vom göttlichen Gesetz, ← 105 | 106 → vom Zeremonialgesetz, vom Evangelium, von der Buße und von der Rechtfertigung durch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.