Show Less
Restricted access

Medizin und Sprache – die Sprache der Medizin

Medycyna i język – język medycyny

Series:

Edited By Eva Brinkschulte, Fritz Dross, Anita Magowska, Marcin Moskalewicz and Philipp Teichfischer

Medizin und Sprache – die Sprache der Medizin lautete das Thema der 14. Tagung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft für Geschichte der Medizin. Der Tagungsband umfasst 17 Beiträge, die aus unterschiedlichen Perspektiven das Verhältnis von Sprache und Medizin thematisieren. Die Autoren diskutieren die medizinische Fachsprache als internes und externes Kommunikationsmittel hinsichtlich ihres terminologischen und pragmatischen Wandels sowie hinsichtlich ihrer Transformation in Formular-, Bild- und Zahlensprachen. Sie betrachten medizin- und sprachhistorische sowie bild- und kommunikationstheoretische Aspekte für den Zeitraum vom 14. bis zum 20. Jahrhundert.
Show Summary Details
Restricted access

Die Bedeutung von Sprache in der Migration von Ärzten aus Polen nach Deutschland Znaczenie języka w migracji lekarzy z Polski do Niemiec

Zusammenfassung

Extract

← 210 | 211 →

Magdalene Schymanietz

Die Bedeutung von Sprache in der Migration von Ärzten aus Polen nach Deutschland

Znaczenie języka w migracji lekarzy z Polski do Niemiec

Die Sprache spielt in Migrationsprozessen eine zentrale Rolle. Die Überschreitung der Landesgrenzen beinhaltet auch das Aufbrechen von Sprachbarrieren, die Identität der migrierenden Personen wird durch ihre Mehrsprachigkeit geprägt und verändert. Mangelnde Kenntnis der Sprache von immigrierten Akademikern führt häufig zu der Konsequenz, dass sich diese im Zielland nicht gut integrieren können. Andererseits können gute Sprachkenntnisse zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensbedingungen am Zielort führen. Bei der Untersuchung von Migrationsvorgängen von polnischen Ärzten, welche in den Jahren 1970–2004 aus Polen nach Deutschland emigriert sind, wurde der Zusammenhang zwischen Sprachkenntnissen und Integration dieser Berufsgruppe untersucht. Durch eine große Spannweite der jeweiligen sprachlichen Fähigkeiten und anderer damit in Zusammenhang stehender Faktoren bei der Einreise nach Deutschland, war der Einstieg in das berufliche Leben für die untersuchten Ärzte sehr unterschiedlich.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.