Show Less
Restricted access

Die Zuordnung von Wirtschaftsgütern zu Betriebstätten im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen

Ein funktionaler Ansatz unter Berücksichtigung der Fiktion der uneingeschränkten Selbständigkeit der Betriebstätte

Series:

Arne Hansen

Die Betriebstätte als Teil eines grenzüberschreitend ansässigen Einheitsunternehmens ist zivilrechtlich unselbständig. Im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen hingegen gilt für die Betriebstätte die Fiktion der steuerrechtlich uneingeschränkten Selbstständigkeit, wodurch sie zum Besteuerungssubjekt wird. Die Studie widmet sich der Abgrenzung der Besteuerungsrechte am Gewinn eines grenzüberschreitend tätigen Einheitsunternehmens und entwickelt einen funktionalen Ansatz zur Zuordnung der Wirtschaftsgüter zu Betriebstätten.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Das Thema dieser Arbeit entsprang den Einflüssen erster praktischer Erfahrungen im Steuerrecht. Für seine freundlichen Anregungen während dieser Zeit möchte ich Dr. Ulrich Blaas danken.

Diese Arbeit wurde von der Universität Bayreuth im Wintersemester 2013/ 2014 als Dissertation angenommen. Sie befindet sich hinsichtlich relevanter Vorschriften, Literatur und Rechtsprechung auf dem Stand von August 2013.

Mein besonderer Dank gilt meinem Doktorvater Prof. Dr. Karl-Georg Loritz für seine konstruktive Betreuung während der Entstehung dieser Arbeit und die schnelle Erstellung des Erstgutachtens. Ihm kommt ferner der Verdienst zu, in mir bereits in frühen Studientagen die Begeisterung für das Steuerrecht geweckt zu haben. Herrn Prof. Dr. Markus Möstl danke ich sehr für die zügige Anfertigung des Zweitgutachtens. Ich bedanke mich des Weiteren bei dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für das über den Arbeitskreis Wirtschaft und Recht gewährte Promotionsstipendium. Herrn Manfred Eberl von der Allianz SE danke ich vielmals für seine Diskussionsfreude und die gewährten Einblicke in die unternehmerische Praxis, mit denen er Einfluss auf dieses Werk genommen hat.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.