Show Less
Restricted access

Dimensionen des Deutschen in Österreich

Variation und Varietäten im sozialen Kontext

Series:

Edited By Alexandra N. Lenz, Timo Ahlers and Manfred M. Glauninger

Die Beiträge in diesem Buch reflektieren eine ertragreiche linguistische Auseinandersetzung mit dem schillernden Spektrum an Erscheinungsformen und Funktionen der deutschen Sprache in Österreich. Dabei wird ein breiter thematischer Bogen aufgespannt. Neben Untersuchungen der vertikalen Variation erfolgt die Fokussierung von Variationsphänomenen auf einzelnen sprachlichen Systemebenen. Problemstellungen im Kontext der Plurizentrizität bzw. Pluriarealität des Deutschen finden ebenso Berücksichtigung wie Fragen im Zusammenhang mit Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit.
Show Summary Details
Restricted access

Peter Ernst: Zu mittel- und norddeutschen Elementen im Wortschatz des „Österreichischen Deutsch“

1Einleitung: Beobachtungen1

Extract

Zu mittel- und norddeutschen Elementen im Wortschatz des „Österreichischen Deutsch“

Peter Ernst

Das Lexikon einer Sprache wird oft als „offenes System“ gesehen und bezeichnet.2 Wenn man dies nicht nur als stilistische Metapher ansieht, ergeben sich aus beiden Merkmalen schwer wiegende methodologische Probleme: Wie wird die „Offenheit“ gesteuert, d. h. nach welchen Prinzipien finden etwa neue Elemente den Weg ins Lexikon? Und der Systemgedanke legt nahe, dass das Lexikon nicht bloß eine beliebige Anhäufung von Wörtern darstellt, sondern in sich strukturiert ist. Wie sollen diese Strukturen definiert oder verstanden werden?

Aufmerksamen Sprachbeobachtern kann nicht entgehen, dass in Österreich (zumindest in dessen östlichem Teil mit Wien als Zentrum) Lexeme verwendet werden, die von SprecherInnen der österreichischen Standardvarietät des Deutschen ihrer Distribution nach als mittel- oder norddeutsch empfunden werden. Beispiele finden sich in den unterschiedlichsten Kommunikationsformen, etwa

a) in Zeitungen und anderen Printmedien (alle Hervorhebungen von P. E.):

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.