Show Less
Restricted access

Interpretationskulturen

Literaturdidaktik und Literaturwissenschaft im Dialog über Theorie und Praxis des Interpretierens

Series:

Edited By Marie Lessing-Sattari, Maike Löhden, Almuth Meissner and Dorothee Wieser

Der Sammelband «Interpretationskulturen» versammelt Beiträge aus Literaturdidaktik und Literaturwissenschaft, zu deren Kerngeschäft das Interpretieren literarischer Texte gehört. Bisher finden sich aber kaum Ansätze zur gemeinsamen Reflexion von Praktiken, theoretischen Modellierungen und Normen in den jeweiligen Praxisfeldern. Die entsprechenden Diskurse in Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik berühren sich kaum. Der Band unternimmt deshalb den Versuch, Fragen nach Zielen und Funktionen des Interpretierens, nach dem Verhältnis von Theorien und Methoden, dem Zusammenhang von Rationalisierbarkeit und Vermittelbarkeit und dem Potenzial eines praxeologischen Forschungszugangs aus literaturwissenschaftlicher und literaturdidaktischer Perspektive zu diskutieren.
Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der Beiträgerinnen und Beiträger

Extract



Brüggemann, Jörn, Prof. Dr., ist Professor für Didaktik der deutschen Literatur (unter Einschluss der Mediendidaktik) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind: empirische Textverstehenskompetenz- und Unterrichtsforschung, Aufgabenentwicklung für den Literaturunterricht und Theorie des Literaturunterrichts.

Frederking, Volker, Prof. Dr., ist Inhaber der Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind empirische fachspezifische Forschung, Identitätsorientierter Literaturunterricht, Ästhetische Bildung, Medien im Deutschunterricht.

Kindt, Tom, Prof. Dr., ist Professor für Allgemeine und Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Fribourg (Schweiz). Seine gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte sind: Erzähltheorie, Komikforschung und Literatur des 20. Jahrhunderts.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.