Show Less
Restricted access

Potenzial und Grenzen der Missbrauchskontrollregelung in der Europäischen Union und in der Volksrepublik China

Eine rechtsvergleichende Analyse am Beispiel der Kampfpreisstrategien

Series:

Li Li

Der Schutz des Wettbewerbs als Institution ist vor allem wegen seiner verschiedenen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Funktionen und Aufgaben von hoher Relevanz. Die Umsetzung des Wettbewerbsschutzes, insbesondere durch das Kartellrecht bzw. die Vorgehensweise gegen einseitige Beeinträchtigungen durch marktdominierende Unternehmen, weicht mitunter im Detail in der Europäischen Union und in der Volksrepublik China aufgrund spezifischer, teils kulturell und teils politisch bedingter Eigenheiten voneinander ab. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Missbrauchskontrolle, die neben dem Kartellverbot und der Fusionskontrolle eine der drei Säulen des Rechts gegen Wettbewerbsbeschränkungen bildet.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Abteilung für Preispolitik im Regulationsamt der Wirtschaftspolitik der staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform, Preiskartell von neun Fernsehgeräteherstellern im Widerspruch zum Preisgesetz, in: Preistheorie und Praxis, Nr. 7 2000 (国家计委经济政策协调司价格政策法规处: 《九家彩电企业实行价格联盟违反〈价格法〉 》, 《价格理论与实践》 2000年第7期).

Ahrens, Börries/Behrens, Peter/Dietze, Philipp, Marktmacht und Missbrauch: Forum Wissenschaft und Praxis zum Internationalen Wirtschaftsrecht; Hamburger Forum Kartellrecht, Baden-Baden 2007 (zitiert: Bearbeiter, in:).

Alese, Femi, Federal Antitrust and EC Competition Law Analysis, Hampshire 2008.

Areeda Phillip/Turner Donald F., Antitrust Law. – An Analysis of Antitrust Principles and Their Application, vol. 1, Aspen 1978.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.