Show Less
Restricted access

Die Jauerer Schlossbibliothek Ottos des Jüngeren von Nostitz

Teil 1 und Teil 2

Richard Sipek

Die Bibliothek Ottos des Jüngeren Freiherr von Nostitz, die heute in der Prager Nostitzbibliothek verwahrt wird, stellt mit ihren ungefähr 5.000 Bänden eine der bedeutendsten niederschlesischen Barockbibliotheken dar. Zugleich legt sie Zeugnis ab von der außergewöhnlichen Buchleidenschaft eines in den Rekatholisierungsprozessen seiner Zeit aktiven Adeligen. In der Jauerer Schlossbibliothek sind ältere adlige sowie bürgerliche Bibliotheken erhalten, die mithilfe der Provenienzforschung rekonstruiert werden konnten. Sie stellen die faszinierende Bibliothekslandschaft Schlesiens in Renaissance und Barockzeit dar.
Show Summary Details
Restricted access

I. Verzeichnis der Provenienzvermerke in den Büchern der Bibliothek Ottos des Jüngeren von Nostitz in der Prager Nostitzbibliothek

Extract

I.Verzeichnis der Provenienzvermerke in den Büchern der Bibliothek Ottos des Jüngeren von Nostitz in der Prager Nostitzbibliothek

← 11 | 12 → ← 12 | 13 →

 

Widmung: Hschr. Widmung auf der vorderen Deckelinnenseite: „Die … Frau Katharina geborne Nimtschin, des … Junckern Heinrich Abschatzes von Kommirnick hinderlassene Wittib, ordnet dieses Buch in die Bibliothecam gemeiner Bürgerschaft alhier zür Striegau anno 1572.“

Anmerkung:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.