Show Less
Restricted access

Darstellungen der «Great Migration»

Richard Wright und Jacob Lawrence

Series:

Tobias Schnettler

Die Fotodokumentation 12 Million Black Voices von Richard Wright und Edwin Rosskam und der Gemäldezyklus The Migration of the Negro von Jacob Lawrence befassen sich mit der Great Migration, der afro-amerikanischen Urbanisierungsbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese beiden in Deutschland noch wenig bekannten Werke bedienen sich unterschiedlicher Medien und sind dennoch als Kombinationen von Bild und Text vergleichbar. Sie werden zunächst in ihrem jeweiligen Kontext untersucht – dem dokumentarischen Genre der 1930er-Jahre sowie der afro-amerikanischen Kunst nach der Harlem Renaissance –, um anschließend im close reading des Zusammenspiels von Bild und Text und in einer vergleichenden Analyse zu einer neuen Einschätzung dieser bedeutenden Darstellungen der Great Migration zu gelangen.
Show Summary Details
Restricted access

3. Jacob Lawrences The Migration of the Negro

Extract



3.1. Der Kontext: Lawrence als Maler in Harlem

Wie Jacob Lawrence (1917 – 2000) immer wieder betonte, hat die community von Harlem zentralen Einfluss auf ihn als Künstler ausgeübt.316 Entsprechend setzte er sich in seinem bekanntesten Werk, dem Bilderzyklus The Migration of the Negro, mit der Great Migration auseinander. Harlem, wie Lawrence es kannte, war erst durch diese Migration entstanden. Ihre Folgen waren in seiner Nachbarschaft täglich sichtbar.

Um zu untersuchen, welche Bedeutung die Great Migration für Lawrence hatte, ist es hilfreich, zunächst sein Umfeld zu betrachten, dem er so großen Einfluss zuschrieb: das afro-amerikanische Harlem der späten 1930er-Jahre. Harlem war für Lawrence in mehrfacher Hinsicht prägend. Es war das kulturelle Umfeld, in dem er aufwuchs und die afro-amerikanische Geschichte kennenlernte. In Harlem wurde er zum Malen ermutigt und zum Künstler ausgebildet. Das Alltagsleben in Harlem diente ihm zudem als Inspirationsquelle für seine Malerei. Harlem bildet somit den Kontext, der für ein Verständnis von Lawrences Migration-Serie notwendig ist.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.