Show Less
Restricted access

Die Sprach- und Kulturmittlung in Altenbetreuungseinrichtungen

Eine empirische Forschungsarbeit

Series:

Giovanni Bevilacqua

Die Bevölkerung in den westlichen Industrieländern altert. Das gilt auch für die Einwanderergeneration, die nach dem Zweiten Weltkrieg ihr Heimatland aus wirtschaftlichen Gründen verlassen hat und trotz des festen Vorsatzes, nur einige Jahre in der Fremde zu verbringen, nie wieder zurückgekehrt ist. Dieses Buch beschäftigt sich mit der ersten italienischen Einwanderergeneration in der belgischen Provinz Limburg, die sich nun im Rentenalter befindet und Gebrauch der dortigen Gesundheits- und Altenbetreuungseinrichtungen macht. In dieser empirischen Forschungsarbeit wurde anhand einer teilnehmenden Beobachtung und eines Fragebogens ermittelt, welche Bedürfnisse die älteren Italiener haben, ob sich diese Bedürfnisse von denen der einheimischen Älteren unterscheiden und ob sie von den Verantwortlichen wahrgenommen und befriedigt werden.
Show Summary Details
Restricted access

2. Ältere Menschen und ihre Betreuung in Limburg

Extract

2.Ältere Menschen und ihre Betreuung in Limburg

Ouder worden isruimte gaan scheppen om te genietenvan ‘t vele dat anderen ons achterlietenterwijl ze met ons door het leven liepen.Ouder worden isstil en gestadig draagkracht verwervenom moedig te leven en hoopvol te stervenvervuld van de waarden van mensen en dingen.Ouder worden iswoorden en daden laten verstillenom daaruit weer nieuwe waarden te tillenen door te geven aan vele mensen.Ouder worden istrouw blijven aan wat voorbij isin stilte genieten van wat nabij isvervulling ervaren van vele mensen.25

Einleitung

Im Verlaufe dieses Kapitels wird gezeigt, dass die wenigen Studien über die erste Einwanderergeneration verdeutlichten, dass der Zugang zur Betreuung für Einwanderer der ersten Generation und der einheimischen Bevölkerung unterschiedlich ist.

Bevor nun die ältere italienische Bevölkerung analysiert wird, scheint es notwendig, kurz die statistischen Daten über die über 65 Jahre alten Belgier und Flamen zu analysieren, um die italienische Bevölkerung besser in den Kontext der einheimischen Bevölkerung einordnen zu können.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.