Show Less
Restricted access

Betriebliche und unternehmerische Dimensionen des demografischen Wandels

Kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt im Spannungsfeld von Fachkräftemangel und neuen Absatzpotenzialen

Series:

Edited By Walter Thomi

Der demografische Wandel und die Wirkungen der daraus resultierenden Alterung der Bevölkerung sind zweifelsohne im öffentlichen Bewusstsein angekommen. Seine Auswirkungen und die damit verbundenen Konsequenzen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen werden dagegen bestenfalls als Fachkräftemangel wahrgenommen. Die in diesem Band versammelten Beiträge setzen sich zunächst mit dem generellen Wirkungsgefüge zwischen Demografie und Wirtschaft auseinander, um dann auf Basis von aktuellen Untersuchungsergebnissen die innerbetrieblichen aber auch unternehmerischen Probleme und Lösungsoptionen am Beispiel der KMUs in Sachsen-Anhalt vorzustellen. In weiteren Beiträgen werden die mit der zunehmenden Alterung der Gesellschaft verbundenen neuen Absatzpotenziale einer wachsenden Seniorenwirtschaft generell und sektoral vorgestellt und kritisch bewertet.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die im vorliegenden Band enthaltenen Beiträge entstanden im Kontext einer am 20.6.2013 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg durchgeführten Fachtagung „Betriebliche und unternehmerische Dimensionen des demografischen Wandels für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“. Diese Tagung wurde von dem mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt geförderten Forschungsvorhaben „Bedeutung des demografischen Wandels für kleine und mittelständische Unternehmen in Sachsen-Anhalt“ organisiert, um die eigenen Untersuchungsergebnisse nicht nur der Fachöffentlichkeit vorzustellen sondern auch um diese in einem breiteren Kontext zu diskutieren und zu bewerten.

Bei dem angesprochenen Forschungsvorhaben handelte es sich um eine angebots- und nachfrageorientierte Analyse der Ursachen, Wirkungen und Konsequenzen auf betrieblicher und sektoraler Ebene. Dem entsprechend wurde auch die Tagung ebenso wie der vorliegende Band in drei Teilen strukturiert.

In einem ersten Teil wird das allgemeine Wirkungsgefüge zwischen Demografie und Ökonomie thematisiert sowie auf die besonderen regionalen Ausprägungen der Unternehmensstrukturen in Sachsen Anhalt und damit verbundener Probleme eingegangen. Abschließend wird die Leistungsfähigkeit der Arbeitsmärkte in Sachsen-Anhalt und Thüringen diskutiert, und die damit verbundene Frage, ob die Arbeitsmärkte die durch den demografischen Wandel entstehenden Defizite (Fachkräftemangel) werden ausgleichen können.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.