Show Less
Restricted access

Die Souveränität der Gliedstaaten im Deutschen Bund

Series:

Sven Jansen

Mit der Unterzeichnung der Bundesakte wurde 1815 auf dem Wiener Kongress der Deutsche Bund gegründet. Die Bundesakte bezeichnete die deutschen Fürsten als souverän und erhob die Unabhängigkeit der deutschen Staaten sowie die Erhaltung der Sicherheit Deutschlands zu Bundesprinzipien. Man bestimmte allerdings nicht, inwieweit der Deutsche Bund zur Bewahrung der Sicherheit Deutschlands auch die Unabhängigkeit der Gliedstaaten und die Souveränität der deutschen Fürsten begrenzen durfte. Vor diesem Hintergrund will die Studie aufzeigen, welche Rechte die Souveränität der Fürsten und die Unabhängigkeit der deutschen Staaten umfassten.
Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 2. Die Souveränitätsprinzipien im Deutschen Bund

Extract



Die Gründung des Deutschen Bundes erfolgte in einer Zeit der politischen Umbrüche. Als 1815 auf dem Wiener Kongress die Bundesakte verhandelt und beschlossen wurde, waren noch keine zehn Jahre seit dem Untergang des HRRdN vergangen und der Schlussakt der französischen Vorherrschaft in Europa stand mit der Schlacht von Waterloo sogar noch bevor.197 Inwieweit diese Ereignisse das Souveränitätsverständnis in Deutschland beeinflussten, wird nachfolgend anhand der politischen Gegebenheiten dargestellt, die dazu führten, dass die deutschen Monarchen in der Bundesakte als „souveraine Fürsten“ bezeichnet wurden.

A. Der Souveränitätsbegriff in Deutschland zwischen 1805 und 1815

Die Entstehung des Deutschen Bundes war nicht das Resultat spontaner Entscheidungen auf dem Wiener Kongress, sondern das Ergebnis eines historischen Prozesses, der lange vor 1815 begann. Wie bereits im vorangehenden Kapitel aufgezeigt, lagen die Wurzeln des deutschen Partikularismus bereits in dem Territorialgefüge des 1806 aufgelösten alten Reiches begründet. Im Laufe der beinahe tausendjährigen Geschichte dieses Gebildes hatten die Reichsstände dem Kaiser immer mehr Rechte abgerungen, die jeweils mit einiger Verzögerung unter anderem im Statutum in favorem principum von 1231,198 der Goldenen Bulle ← 55 | 56 → von 1356199 und dem Westfälischen Frieden von 1648200 auch rechtlich verankert wurden.201

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.