Show Less
Restricted access

Recht nach dem Arabischen Frühling

Beiträge zum islamischen Recht IX

Series:

Bruno Menhofer and Dirk Otto

Der von der Gesellschaft für arabisches und islamisches Recht herausgegebene Band enthält die Vorträge, die auf der Jahrestagung der Gesellschaft 2012 in Heidelberg gehalten wurden. Ergänzt werden diese durch eine Reihe von Vorträgen, die ebenfalls die Veränderungen der rechtlichen Strukturen nach dem Arabischen Frühling in den betroffenen Ländern und im gesamten Rechtskreis islamisch beeinflusster Rechtsordnungen zum Gegenstand haben. Die Beiträge spannen dabei einen Bogen von den islamischen Einflüssen auf die ägyptische Verfassung über Chancen der Rechtsentwicklung im Arabischen Frühling und Strukturen des Vereins- und Versicherungsrechts bis hin zu aktuellen Fragen der Schiedsgerichtsbarkeit in Saudi-Arabien.
Show Summary Details
Restricted access

Die rechtliche Zusammenarbeit mit den Staaten Nordafrikas – Die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit auf neuen Wegen

Extract



Patrick Schneider, IRZ Projektbereichsleiter Nordafrika/Nahost

Einleitung

Seit nunmehr 20 Jahren betreibt die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ) in Koordination mit dem Bundesministerministerium der Justiz rechtliche Zusammenarbeit, rechtliche Fortbildung und Gesetzgebungsberatung in über 30 Partnerstaaten. Zunächst konzentrierte sich die IRZ in ihrer Arbeit auf die Staaten Südosteuropas sowie der ehemaligen Sowjetunion. Der Kreis der Partnerländer erweiterte sich dann stetig und umfasst heute auch Staaten in Asien sowie nun auch in Nordafrika und Nahost. Aufgrund der Umwälzungen in den arabischen Ländern und dem auf lange Zeit zu erwartenden Reformbedarf in staatlichen und juristischen Institutionen richtete die IRZ in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 einen eigenständigen Projektbereich Nordafrika/Nahost ein. In diesem Zusammenhang ist es nur natürlich, dass die IRZ den Kontakt zu Organisationen wie der Gesellschaft für arabisches und islamisches Recht sucht, um durch neue Kontakte und Austausch fruchtbare Anstöße zu finden und hoffentlich auch hier und da geben zu können.

Das erste Jahr der rechtlichen Zusammenarbeit mit Ägypten und Tunesien im Überblick:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.