Show Less
Restricted access

Kurze Texte und Intertextualität

Ausgewählte Beiträge der GeFoText-Konferenz vom 26.9. bis 27.9.2013 in Vaasa

Series:

Edited By Mariann Skog-Södersved, Ewald Reuter and Christian Rink

Wann ist ein Text ein kurzer Text? In welchen Bereichen ist es relevant, zwischen kurzen Texten und Kurztexten zu unterscheiden? Welche Verweise bestehen zwischen kürzeren Texten und ihren längeren Bezugstexten? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Beiträge dieses Bandes, und zwar aus sprach-, literatur- und übersetzungswissenschaftlicher Sicht. Texttheoretische und texttypologische Aspekte werden an Beispielen multimodaler Alltagstexte wie Werbetexten oder Horoskopen, aber auch an literarischen Texten wie dem hermetischen Gedicht und seiner Übersetzung erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Öffentliche Verbotsschilder in Deutschland. Versuch einer Typologie

Extract



In this presentation, public prohibition signs in Germany are classified according to the linguistic means deployed in them. First, the criteria for the definition of prohibition are set: signs with prohibitive lexemes and a temporal and/or spatial limitation are considered as nuclear prohibitions. Then the prohibition text is defined as a miniature text. The investigation itself deals with the questions of who prohibits whom from doing what and in what manner. By way of these questions, the most frequent data occurring in the prohibitions are filtered out.

1. Vorbemerkung

In diesem Beitrag werden deutsche Verbotsschilder im öffentlichen Raum betrachtet und es wird versucht, sie aufgrund der benutzten sprachlichen Mittel zu typologisieren. Zunächst wird der Begriff Verbot definiert und danach geprüft, ob das Verbot als Kurztext bezeichnet werden kann und welche Kriterien dafür verantwortlich sind. Anhand verschiedener Beispiele werden anschließend die häufigsten Verbotstypen erläutert. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse rundet den Beitrag ab.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.