Show Less
Restricted access

Bilinguale Module in der Grundschule

Integriertes Inhalts- und Sprachlernen im Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Series:

Sabrina Bechler

Bilinguale Module können, neben dem gewöhnlich nur zweistündigen Englischunterricht in der Grundschule, zusätzlichen Kontakt zur englischen Sprache ermöglichen. In dieser Arbeit werden Argumente für ihre Erteilung erörtert sowie der Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur (MeNuK), der Heimat- und Sachunterricht, Musik, Bildende Kunst und Textiles Werken vereint, auf seine Eignung für bilinguales Lehren und Lernen geprüft. Anhand von Unterrichtsbeobachtungen, Leitfadeninterviews mit SchülerInnen und Lehrkräften sowie der Analyse von Unterrichtsmaterialien werden Chancen und Grenzen bilingualer MeNuK-Module aufgezeigt. Davon ausgehend werden Überlegungen zur Durchführung und Weiterentwicklung angestellt. Ein Modell legt dar, wie bilinguale Module in der Praxis umgesetzt werden können.
Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract



Abb. 1: Erste Übersicht zu den Forschungsfragen

Abb. 2: Allgemeine Problematik des bilingualen Sachfachunterrichts

Abb. 3: Effekte des Englischen als Unterrichtssprache

Abb. 4: Erhöhung des Anspruchs beim Englischlernen

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.