Show Less
Restricted access

Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching

Unter Mitarbeit von Claudia-Elfriede Oechel-Metzner

Series:

Edited By Annette Berndt and Ruth-Ulrike Deutschmann

Die Beiträge der Anthologie Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching aus der Reihe Fremdsprachen lebenslang lernen richten sich sowohl an Praktiker als auch Theoretiker aller Fremdsprachendidaktiken. Es werden theoretische, definitorische, konzeptionelle und forschungsmethodologische Aspekte behandelt und kritisch diskutiert. Die thematische Bandbreite reicht von der klassischen Sprachlernberatung über Formen der Beratung für spezielle Lernergruppen bis hin zum systemisch-konstruktivistischen Sprachlern-Coaching. Zudem werden unterschiedliche Settings aus der Praxis der Sprachlernberatung vorgestellt.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Vom 28. bis 30. Juni 2012 fand in Dresden die vierte internationale Tagung zum Themenbereich Sprachlernberatung unter dem Motto „Facetten der Sprachlernberatung: Positionen und Perspektiven“ statt. Sie wurde von der Professur Deutsch als Fremdsprache der TU Dresden in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum und dem Goethe-Institut Dresden ausgerichtet.

Die Tagung richtete sich an in der Praxis tätige Sprachlernberaterinnen und Sprachlernberater unterschiedlicher Ausrichtungen sowie an aktiv Forschende in diesem Bereich. Über 70 Teilnehmende waren anwesend: Vertreter und Vertreterinnen von Volkshochschulen, Sprachenzentren und zahlreichen deutschen und internationalen Universitäten.

Sprachlernberatung wird mittlerweile in vielen Lernkontexten angeboten und ist an den Institutionen in verschiedenen Settings organisiert. Im Rahmen der Tagung wurden daher Belange der Sprachlernberatung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und Beratungskonzepte, theoretische Grundlagen und Begrifflichkeiten kritisch diskutiert. Drei thematische Schwerpunkte bestimmten die Diskussion:

Die vorliegende Publikation folgt eben dieser Einteilung. Sie enthält zum einen Artikel, die auf Tagungsbeiträgen basieren bzw. darauf Bezug nehmen. Zum anderen wurde der Band um Beiträge erweitert, die die genannten Themenschwerpunkte vertiefen oder ergänzen, um einen Einblick in die Vielschichtigkeit theoretischer Bezüge und forschungsmethodischer Herangehensweisen und in den Facettenreichtum der Konzeptionen für – meist individuelle – Unterstützung beim Spracherwerb zu geben sowie auf die vielen auch noch offenen Fragen hinzuweisen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.