Show Less
Restricted access

Wilhelm Weitling (1808–1871)

Eine politische Biographie- Teil 1 und Teil 2

Series:

Waltraud Seidel-Höppner

Wilhelm Christian Weitling zählte zu den bedeutendsten deutschen Frühsozialisten und Organisatoren der frühproletarischen Bewegung. Diese politische Biographie befasst sich mit dem Leben Weitlings von der Kindheit über die Ausbildung bis zum revolutionären Demokraten und zu seinen politischen Aktivitäten. Auch seine wichtigsten politischen Theorien und Werke werden vorgestellt und interpretiert. Weitling forderte eine soziale Republik, die allen Menschen Arbeit und soziale Sicherheit gewähren sollte. Seine scharfsinnige Sozialkritik orientierte sich am Urchristentum, und er betrachtete die demokratische Partei zur Rettung der Revolution 1848/49 als unverzichtbar. 1849 schloss er seine Vereine der Arbeiterverbrüderung an und emigrierte dann in die USA, wo er 1871 starb.
Show Summary Details
Restricted access

I. Welterfahrung und Weltsicht

Extract

I.  Welterfahrung und Weltsicht

»denn wir haben in der Schule des Elends buchstabiren und lesen gelernt, und waren gezwungen unser Examen darin zu machen.«

(»Die junge Generation«, Jg. 1, Lfg. 1, Januar 1842, S. 7.)

Der Magdeburger Schneidergeselle, der als Mitbegründer und theoretischer Kopf der deutschen Arbeiterbewegung, als Schriftsteller und Journalist berühmt wurde, schrieb sich selbst immer als Wilhelm Weitling. Die urkundliche Namenschreibung weicht von der selbst bestimmten mehrfach ab. Die Geburtsurkunde lautet auf:

»Wilhelm Christian, geb am 5. Oktober 1808. Mutter: Christiane Erdmuthe Friederike Weidling, aus Gera gebürtig, 29 Jahre alt. Großvater: Johann Heinrich Weidling, hiesiger Bürger und Maurer, aus Gera im Vogtland gebürtig. Großmutter: Christiana Agnes Weidling, geb. Jahn, aus Klingenthal im Erzgebirge gebürtig.«

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.