Show Less
Restricted access

Ungeduld der Erkenntnis

Eine klischeewidrige Festschrift für Hubert Orłowski

Wlodzimierz Bialik, Czeslaw Karolak and Maria Wojtczak

Der Sammelband stellt eine Festschrift zum 77. Geburtstag von Professor Hubert Orłowski, dem namhaften polnischen Germanisten dar und setzt sich aus Beiträgen seiner Freunde und Schüler zusammen. Die Festschrift präsentiert ein breites, mit den Forschungsschwerpunkten des Jubilars korrespondierendes Spektrum der Themenschwerpunkte. Sie beziehen sich – unter anderem – auf historische Fremdbild- und Stereotypenforschung, auf exemplarische Fragen und implizit vergleichende Analysen zur deutschen und polnischen Exilliteratur und Kultur im Schatten der NS-Ideologie sowie zu topographisch akzentuierter Erinnerungskultur in vergleichender deutsch-polnischer Perspektive.
Show Summary Details
Restricted access

Laudatio für eine wichtige Editionsinitiative: Fünfunddreißig Bände Posener Deutsche Bibliothek: Henryk Olszewski / Poznań

Extract

Es ist keine zwanzig Jahre her, als 1996 der erste Band der Posener Deutschen Bibliothek (im Folgenden: PDB) in die Buchhandlungen kam – damals in aller Bescheidenheit und ohne großes Aufsehen. Heute stehen fünfunddreißig Bände auf unseren Regalen, und die nächsten fünfzehn sind in Vorbereitung beziehungsweise Planung. Die Reihe erlangte rasch einen guten Ruf, und die Ankündigung jedes neuen Bandes wurde zu einem wissenschaftlichen und kulturellen Ereignis. Die hervorragendsten polnischen Geisteswissenschaftler äußerten sich anerkennend über „eine der wichtigsten Unternehmungen in der gegenwärtigen polnischen Geisteswissenschaft“ (Ryszard Kapuściński), über ein verlegerisches Projekt, das vor dem polnischen Leser „ein ausgezeichnetes Panorama der intellektuellen Hauptdebatten in Deutschland und der wichtigsten wissenschaftlichen Leistungen der deutschen Geisteswissenschaft ausbreite“ (Bronislaw Geremek). Vertreter der deutschen Eliten bringen in ihren Einschätzungen Hochachtung und Befriedigung zum Ausdruck. Im Jahre 2001 hat die literarische Fachzeitschrift „Literatura na Świecie“ [Literatur in der Welt] der PDB-Reihe einen Preis für Verlagsprojekte verliehen. An dem Erfolg haben alle teil, die bei ihrer Edition zusammenarbeiten: die für die Finanzierung verantwortliche Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit, zahlreiche bekannte Autoren und Übersetzer, Gutachter, der Verlag Wydawnictwo Poznańskie, der mit Engagement und Kompetenz für den sorgfältigen Druck und schöne grafische Gestaltung der Bände 1-35 sorgte, vor allem aber die Herausgeber: Hubert Orłowski und Christoph Kleßmann. Leider lässt sich heutzutage aus dem Impressum nichts über Auflagenhöhen der Bücher und Verkaufszahlen erfahren; wir wären dann besser informiert,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.