Show Less
Restricted access

Islamisch-politische Denker

Eine Einführung in die islamisch-politische Ideengeschichte

Farid Hafez

Das Buch präsentiert einen Abriss der Ideengeschichte des islamisch-politischen Denkens von al-Farabi über Ibn Khaldun und Ibn Taymiyya bis hin zu al-Afghani, Hasan al-Banna, Muhammad Asad, Khomeini, Nasr Hamid Abu Zaid, Yusuf al-Qaradawi und Elijah Muhammad. Das Werk arbeitet die Vielschichtigkeit des politischen Denkens im islamischen Bezugsraum heraus und zeigt auf, wie das intellektuelle, soziale und politische Umfeld das jeweilige Denken der einzelnen Persönlichkeiten prägte und wie damit ein Wandel zentraler Begriffe einherging. Der Autor führt in das Leben und Wirken von knapp 20 Persönlichkeiten ein und stellt dabei zentrale Begriffe vor, die das jeweilige Denken prägen. Die Verwendung von Originaltexten bietet hierbei einen authentischen Einblick.
Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 8 – Esad Bey

Extract

37

Mohammed hatte sehr gesunde Ansichten; er knüpfte sein politisches System fest, und solange seine Regierungsform unter seinen Nachfolgern, den Kalifen, bestand, war diese Regierung eine völlig einheitliche und darin gut.

Jean Jacques-Rousseau (1986, 144, zit. n. Meier 1994, 10)

Leben und Werk

Esad Bey, Leo Noussimbaum, Kurban Said. Diese Namen stehen für einen Schriftsteller, der im Alter von 30 Jahren 16 Bücher veröffentlicht hatte.38 Mit Ali und Nino erhielt er Weltberühmtheit.39 Mit Tom Reiss’ Der Orientalist. Auf den Spuren von Essad-Bey erschien 2005 eine erste umfassende und auf viel Datenmaterial beruhende Biographie (die deutsche Übersetzung folgte 2008).40 Auch der Orientalist Gerhard Höpp (1942 – 2003) hat zum Leben von Esad Bey (im Folgenden kurz „EB“) geforscht.41 Noussimbaums muslimische Perspekti ← 131 | 132 → ven und hier v.a. seine politisch-theoretische Ideenwelt erhalten bei Reiss – wenn überhaupt – nur peripher Aufmerksamkeit (Reiss 2008, 151f.) und wurden erstmals von mir zur Diskussion gestellt (Hafez 2013).42

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.