Show Less
Restricted access

Gottes Wort im Menschenwort

Festschrift für Georg Fischer SJ zum 60. Geburtstag

Series:

Dominik Markl, Claudia Paganini and Simone Paganini

Gottes Selbstmitteilung ist in den Texten der Bibel in menschlichen Worten vermittelt. Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil soll die Exegese diese Texte mit allen verfügbaren – menschlichen – Methoden durchleuchten, um in ihnen Gottes Wort zu finden. Georg Fischer, dem diese Festschrift gewidmet ist, hat sich stets der Vielfalt des alttestamentlichen Kanons verpflichtet gewusst. Diese Weite spiegelt sich im vorliegenden Band, der fünf Beiträge zum Pentateuch, sieben Artikel zu den prophetischen Büchern, verschiedene Studien zu den Schriften sowie eine Arbeit zum Neuen Testament vereinigt. Alle Autoren dieses Bandes sind dem Jubilar als Lehrer begegnet. Ihre Beiträge sind von seiner Ausrichtung inspiriert. Sie präsentieren exegetische Analyse, die auf das Verständnis der theologischen Botschaft abzielt.
Show Summary Details
Restricted access

Neuer Bund in der Trostrolle

Extract



Ernst Ehrenreich

Dass das Herz von Georg Fischer in besonderer Weise für das Buch Jeremia schlägt, ist wohl kein Geheimnis. Die Glückwünsche zu seinem 60. Geburtstag mit einem Text im „Herzen“1 dieses Buches zu verbinden, legt sich von daher nahe. Die Wahl des Motives bl / bbl „Herz“ als Fokus der Untersuchung, soll die Herzlichkeit dieser Wünsche unterstreichen.

Jer 31,31-34 und die dortige Ankündigung einer hvdx tyrb, „eines Neuen Bundes“ tragen innerhalb des Jeremiabuches einzigartiges Gewicht. In den Heilstexten im Zentrum des Buches (Jer 29-33) als Teil der Trostrolle (Jer 30f) platziert, haben diese Verse entscheidenden Anteil daran, das Zueinander von Unheil und Heil als Kernthema von Jer in grundlegender Weise zu klären.2 Als theologisches Zentrum einer „spiritual metamorphosis“3 fängt Gott selbst „einerseits den Bundesbruch der Menschen (11,10) auf und stellt andererseits seine (seit dem Sinai) dem Volk angebotene Beziehung auf eine tragfähige, sichere Basis.“4 Dabei spielt das menschliche (b)bl „Herz“ eine Schlüsselrolle, die im Folgenden herausgearbeitet werden soll.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.