Show Less
Restricted access

Literatur und Zeitgeschichte

Zwischen Historisierung und Musealisierung

Series:

Janusz Golec and Irmela von der Lühe

Im Rahmen eines polnischen-deutschen Forschungsprojekts fragen die Beiträge dieses Bandes nach literarischen Strategien im Umgang mit der Zeitgeschichte. Historisierung und Musealisierung bezeichnen dabei zwei von mehreren Möglichkeiten, die in Texten der deutschsprachigen und der polnischen Literatur seit dem 19. Jahrhundert ausgemacht werden können. Im Zentrum dieses Bandes stehen die historisch-politischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts, die gewaltsamen Grenzverschiebungen im Zusammenhang mit dem Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie die Erinnerung an diese Ereignisse in literarischen Texten des 20. Jahrhunderts.
Show Summary Details
Restricted access

Majer Balaban „Die Judenstadt von Lublin“ (1919)

Extract



Hartmut Eggert

Wenn man das Buch1 aufschlägt, liest man als erstes:

„Hoch gegen Himmel schießen die Türme der uralten Kirchen Lublins, tief, sehr tief am Fuße des Schloßberges kauert die alte Lubliner Synagoge, hoch, auf einem breiten Bergrücken erhebt sich die Altstadt mit ihren alten Toren, engen Gassen, Überresten der alten Basteien und Türme, mit den alten Kirchen, Klöstern, Adelspalästen und Partizierhäusern, tief in Feuchtigkeit und Schmutz, zwischen Pfützen und Morästen, rings um den Schloßberg, liegt die Judenstadt. Lieblich und kräftig läuten die Glocken in der Altstadt, aber schrill und unharmonisch dringt hinauf in den alten Markt das Geschrei der Judenstadt. „Aus der Tiefe rufe ich zu dir o Herr!“ betete vor Jahrtausenden der Psalmist, und aus derselben Tiefe, aus den finsteren Gassen, aus dem Schmutz des Ghettos und aus der Bedrückung des Mittelalters rufen des Psalmisten Kinder dreimal täglich in ihren Synagogen. – Und Synagogen gibt es in der Judenstadt viele, so viel wie Kirchen in der Altstadt.“

So beginnt das 1919 im Jüdischen Verlag in Berlin erschienene Buch „Die Judenstadt von Lublin“.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.