Show Less
Restricted access

Die Entscheidungskompetenz des minderjährigen Patienten in der medizinischen Behandlung

Series:

Daniela Böhmker

Der minderjährige Mensch nimmt heute in unserer Rechtsordnung eine in besonderem Maße geschützte Sonderstellung ein, die aber in vielen Bereichen wiederholt zu schwierigen rechtlichen Konstellationen führt. Im Mittelpunkt der Arbeit steht ein kleiner Ausschnitt dieser Problematik, nämlich die Frage nach dem Recht sowie der Fähigkeit Minderjähriger, im medizinischen Kontext eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen. Unter besonderer Beachtung des Selbstbestimmungsrechtes Minderjähriger werden praktikable, mit dem geltenden Recht sowie mit aktuellen entwicklungspsychologischen Erkenntnissen als auch mit der heutigen rechtlichen und gesellschaftlichen Stellung des Minderjährigen im Einklang stehende Lösungsansätze für ein reformiertes Schutzkonzept aufgezeigt.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit ist eine überarbeitete Fassung der im Jahre 2012 dem Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen vorgelegten Dissertation, die im Zeitraum von August 2010 bis Mai 2012 entstanden ist.

Mein besonderer Dank gilt zunächst einmal Herrn Prof. Dr. Benedikt Buchner, der es mir ermöglicht hat, mich neben meiner beruflichen Tätigkeit mit dem nachfolgenden Thema im Rahmen einer Dissertation zu befassen und mir bei der Überarbeitung mit Rat und Tat zur Seite stand. Besonders danken möchte ich auch Frau Prof. Dr. Katja Nebe für die Erstellung des positiven Zweitgutachtens sowie für wertvolle Anregungen, die bei der Überarbeitung Berücksichtigung fanden.

Weiter danke ich meinem Ausbilder, Mentor und Kollegen, Herrn Rechtsanwalt und Notar Carlo Coprian, der mich nicht nur dazu motivierte diese Arbeit zu schreiben, sondern mich hierbei, wie auch in den ersten Jahren meiner Selbstständigkeit, mit Rat und Tat unterstützte.

Der größte Dank gilt jedoch meinen Kindern und meinem Mann, die meinen Wunsch, diese Arbeit zu schreiben mitgetragen haben und ohne die diese Arbeit nie fertiggestellt worden wäre.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.