Show Less
Restricted access

HeldenGeschlechtNarrationen

Gender, Intersektionalität und Transformation im Nibelungenlied und in Nibelungen-Adaptionen

Series:

Susanne Schul

Das Nibelungenlied zählt zu den bekanntesten Texten des Mittelalters. Seine Bedeutung für die europäische Heldenepik spiegelt sich auch in den vielfältigen Adaptionen wider, die den Stoff bis heute in Erinnerung halten. Die Studie geht dieser andauernden Faszination nach und fragt aus einer medienkomparativen Perspektive, wie sich gender- und narrationsspezifische Darstellungsformen gegenseitig beeinflussen. Hierfür werden dem Epos drei Adaptionen aus Drama, Film und Fernsehtheater aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert gegenübergestellt. Die Studie bezieht theoretische Debatten der Gender Studies, Narratologie und Intersektionalität mit ein. Die Geschlechterentwürfe eröffnen subversives Potential, entwerfen neue Handlungsspielräume und lassen typisierte Muster der Geschlechterdifferenz brüchig werden.
Show Summary Details
Restricted access

Copyright

Extract

Bibliografische Information der Deutschen NationalbibliothekDie Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Zugl.: Kassel, Univ., Diss., 2011

Fachbereich 02, Geistes- und Kulturwissenschaften

Tag der Disputation: 30.11.2011

Erstgutachterin: Prof. Dr. Claudia Brinker-von der Heyde

Bildgestaltung: Peter Bendel

Bildnachweis: Miniatur aus Nibelungenlied und Klage, Hundeshagener Codex (Ms.germ.fol. 855), 1436–1442: bpk / Staatsbibliothek zu Berlin / Ruth Schacht.

Siegfrieds erste Begegnung mit Kriemhild an der Königsburg Worms: fol. 17v./Fritz Lang: Die Nibelungen. Teil 1: Siegfried. Der zweite Gesang (1924).

Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung: 00:48:05/Moritz Rinke: Die Nibelungen.

Aufzeichnung der Nibelungen-Festspiele Worms (2002).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.