Show Less
Restricted access

Der Nationalsozialismus als Problem der Gegenwart

Series:

Joachim Perels

Kritik an – heute wirksamen – Umdeutungen der despotischen NS-Herrschaft bildet den roten Faden der Untersuchung. Dazu gehört die Verwandlung des Hitlerregimes in einen Rechtsstaat und die Entpolitisierung der beamteten Funktionseliten der Diktatur. Die Auswirkungen der weitgehenden Übernahme des Justizapparats des Dritten Reiches werden sichtbar – wie die vielfache Auflösung des Täterbegriffs für nationalsozialistische Massenverbrechen.
Show Summary Details
Restricted access

Der Teufel weint nicht. Zur Entwirklichung von NS-Tätern

Extract

Der Teufel weint nicht.1 Zur Entwirklichung von NS-Tätern

Die Ermordeten sollen noch um das einzige betrogen werden, was unsere Ohnmacht ihnen schenken kann, das Gedächtnis.

Theodor W. Adorno

I.

Die nationalsozialistischen Verbrechen sind nach Kriegsende vielfach aus der Erinnerung getilgt worden. Martin Niemöller, prophetischer Kopf der Bekennenden Kirche, beschrieb diese Tendenz nach siebenjähriger KZ-Haft. Der wachsenden Verdrängung der NS-Herrschaft, die mit der zunehmenden Bejahung der Ideen des Nationalsozialismus einherging,2 hielt er 1946 den Spiegel vor: „Unter uns sind Dinge geschehen, von denen wir in unseren schlimmsten Träumen nicht geträumt haben … Keine Feder kann das beschreiben, was unsere Augen schauen mussten und was durch unsere Herzen gegangen ist. Ein Berg von Schuld ist vor unseren Augen aufgetürmt worden. Mit den Konzentrationslagern fing es im Jahre 1933 an, und die Kommunisten wurden zu Tausenden hineingesperrt, ohne Anklage, ohne Gerichtsverhandlung, ohne Urteil und dort konnten sie bleiben, ohne daß sich jemand darum kümmerte … Und dann ging es auf Riesenschritten weiter auf diesem Wege, als 1938 die große Judenverfolgung begann, die sich vor unser aller Augen entwickelte und abspielte. Erst brannten die Synagogen, Wohnungen und Geschäftshäuser wurden geplündert und zerstört, und die Konzentrationslager konnten die Neuzugänge nicht mehr fassen … Fünf bis sechs Millionen Juden wurden ausgerottet, … und der Berg der Schuld wuchs bis in den Himmel. Es folgte alles, was uns nun als Kriegsverbrechen vorgehalten wird: Die Ausrottung ganzer...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.