Show Less
Open access

Bankertrag und Bevölkerungsdynamik

Eine empirische Untersuchung für deutsche Sparkassen

Series:

Marco Oestmann

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den quantitativen Auswirkungen des demographischen Wandels auf die zukünftige Ertragslage der deutschen Sparkassen. Hierzu wird ein mikroökonometrisch fundiertes Simulationsmodell genutzt, in das neben offiziellen Bevölkerungsprognosen ein neuartiger, detaillierter Datensatz von knapp 2,5 Millionen Kunden elf deutscher Sparkassen einfließt. Für verschiedene Szenarien werden aus dem Modell Prognosen der Kunden- und Ertragsentwicklung für den deutschen Sparkassensektor bis 2025 auf NUTS II-Ebene abgeleitet. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass für den Sparkassensektor insgesamt eine recht stabile Ertragssituation zu erwarten ist. Für einige Regionen, insbesondere in Ostdeutschland, ergibt sich dagegen eine existenzgefährdende Ertragserosion.
Show Summary Details
Open access

Abbildungsverzeichnis

| XIII →

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Grundlegende Struktur der Sparkassen-Finanzgruppe (SFG)

Abbildung 2: Bestand an Kreditinstituten 2000-2009

Abbildung 3: Zahl der Zweigstellen 2000-2009

Abbildung 4: Beschäftigte im Kreditgewerbe 2009

Abbildung 5: Marktanteile der Bankengruppen Ende 2009

Abbildung 6: Eigenkapitalrentabilität in % vor Steuern (1995, 1999-2008)

Abbildung 7: Cost-Income Ratio (weite Abgrenzung) 2000-2008

Abbildung 8: Simulationsmodell - Methodische Vorgehensweise im Überblick

Abbildung 9: Deckungsbeitragsschema für ein Einzelgeschäft

Abbildung 10: Bevölkerungsstruktur Deutschland vs. Kundenstruktur der ost- und westdeutschen Sparkassen

Abbildung 11: Durchschnittliches Produktportfolio nach Altersklassen (I) – Subsamples

Abbildung 12: Durchschnittliche Vermögensstruktur nach Altersklassen – Subsamples

Abbildung 13: Durchschnittliches Produktportfolio nach Altersklassen (II) – Gesamt

Abbildung 14: Demographische Entwicklung in den Geschäftsgebieten (I)

Abbildung 15: Demographische Entwicklung in den Geschäftsgebieten (II)

Abbildung 16: Bevölkerungsentwicklung, Veränderung des Durchschnittsalters und des Altenkoeffizienten (NUTS II-Regionen, 2006/2025)

Abbildung 17: Koeffizienten der Altersdummies – Einzelschätzungen

Abbildung 18: Koeffizienten Dummyvariablen Alter (II) – aggregierte Datensätze

Abbildung 19: Aggregierte Marktausschöpfung der westdeutschen Sparkassen

Abbildung 20: Aggregierte Marktausschöpfung der ostdeutschen Sparkassen.

Abbildung 21: Marktausschöpfung der Bank 1 im Jahr 2020 (Szenario I und II)

Abbildung 22: Kundenprognose west- und große ostdeutsche Sparkassen (Szenario I)

Abbildung 23: Kundenprognose kleine und mittlere ostdeutsche Sparkassen (Szenario I)

Abbildung 24: Kundenprognose west- und große ostdeutsche Sparkassen (Szenario II)

Abbildung 25: Kundenprognose kleine und mittlere ostdeutsche Sparkassen (Szenario II)

Abbildung 26: Altersstruktur der Kunden 2006 und 2020 (Szenario 1) für Bank 1

Abbildung 27: Durchschnittliche Marktausschöpfung ost-/westdeutsche Sparkassen ← XIII | XIV →

Abbildung 28: Kundenentwicklung 2006-2025 im Szenario I (NUTS II-Ebene)

Abbildung 29: Kundenentwicklung 2006-2025 im Szenario I (Aggregate)

Abbildung 30: Kundenentwicklung 2006-2025 im Szenario II (NUTS II-Ebene)

Abbildung 31: Kundenentwicklung 2006-2025 im Szenario II (Aggregate)

Abbildung 32: Veränderung Durchschnittsalter der Kunden 2006/2025 (Szenario I / II)

Abbildung 33: Veränderung Alterskoeffizient 2006/2025 (Szenario I und II)

Abbildung 34: Altersstruktur der Kundenbasis für Bremen und Mecklenburg- Vorpommern zum Ende des Jahres 2006

Abbildung 35: Altersstruktur der Kundenbasis für Bremen und Mecklenburg- Vorpommern zum Ende des Jahres 2025

Abbildung 36: Erwarteter Ertrag der repräsentativen Kunden, Sparkasse 11

Abbildung 37: Ertragsprognose west- und große ostdeutsche Sparkassen (Szenario I)

Abbildung 38: Ertragsprognose kleine und mittlere ostdeutsche Sparkassen (Szenario I)

Abbildung 39: Ertragsprognose west- und große ostdeutsche Sparkassen (Szenario II)

Abbildung 40: Ertragsprognose kleine und mittlere ostdeutsche Sparkassen (Szenario II)

Abbildung 41: Mittlere Anlage- und Kreditbeträge nach Altersklassen

Abbildung 42: Durchschnittliche Girokontoquoten nach Altersklassen

Abbildung 43: Erwarteter Deckungsbeitrag II der repräsentativen Kunden

Abbildung 44: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario I, NUTS II-Ebene)

Abbildung 45: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario I, Aggregate)

Abbildung 46: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario II, NUTS II-Ebene)

Abbildung 47: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario II, Aggregate)

Abbildung 48: Zusammensetzung der erwarteten Erträge für westdeutsche Regionen

Abbildung 49: Zusammensetzung der erwarteten Erträge für ostdeutsche Regionen

Abbildung 50: Veränderung der Altersdummies über die Zeit in Szenario III

Abbildung 51: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario III, NUTS II-Ebene)

Abbildung 52: Ertragsentwicklung (DB II) 2006-2025 (Szenario III, Aggregate)

Abbildung 53: Ertragsdifferenzen zwischen Szenario II und III (Aggregate)