Show Less
Restricted access

Wirtschaftsmacht Afrika

Wachstumspole, Potenziale und Perspektiven

Salua Nour and Ekkehard Münzing

Mit diesem Sammelband wird ein Beitrag zur aktuell kontrovers geführten Debatte über die Potenziale und Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung Subsahara-Afrikas geleistet. Anders als die vom pessimistischen Diskurs oder von Schönfärberei geprägten Untersuchungen der Probleme und Chancen dieser Region basieren die Analysen von 20 renommierten Afrika-Experten in diesem Sammelband auf der Absicht, die Ursachen für den chronischen Widerspruch zwischen dem Reichtum dieser Region an Produktionsfaktoren und der Perpetuierung ihrer Lage als Hauptkrisenregion im weltweiten Vergleich aufzudecken. Ausgehend von der Bestimmung ihrer Potenziale werden zwei Fragen erörtert: a) nach den vielfältigen Faktoren, die deren Nutzung behindern, und b) nach der Möglichkeit der Überwindung dieser Faktoren.
Show Summary Details
Restricted access

Autorenverzeichnis

Extract



Altvater, Elmar (Prof. em. Dr.):

Professor für Politikwissenschaft am Otto-SuhrInstitut der Freien Universität Berlin von 1971 bis 2004. Nach der Emeritierung ist er in Forschung und Lehre am Institut weiterhin aktiv geblieben. Mitbegründer der Zeitschrift Probleme des Klassenkampfs - Zeitschrift für politische Ökonomie und sozialistische Politik, ab 1992 Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, bei der er bis 2008 Redaktionsmitglied war. Autor von über zwanzig wissenschaftlich und politisch einflussreichen Studien im Bereich der Kapitalismus-Kritik, von denen einige zu immer neu aufgelegten Referenz-Werken geworden sind. Neben Fragen der Entwicklungstheorie, der Verschuldung sowie der Regulierung von Märkten beschäftigt er sich auch mit den Auswirkungen kapitalistischer Ökonomien auf die Umwelt. Er ist Mitbegründer einer ökologischen Kritik der politischen Ökonomie. Außerdem ist er Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von ATTAC und wirkt mit im Weltsozialforum. 2007 trat er der Partei Die Linke bei und war 2010 Gründungsmitglied des Instituts Solidarische Moderne.

Brüntrup, Michael (Dr.):

Agrar-Ingenieur, Promotion in Agrar-Ökonomie; im Anschluss an einer mehrjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in akademischen Institutionen und freiberuflicher Consultant ist er 2003 in den wissenschaftlichen Stab des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) aufgenommen worden. In seinen zahlreichen Publikationen behandelt er Themen mit Bezug zum Landwirtschaftssektor und zur ländlichen Entwicklung sowie zur Handelspolitik und der Ernährungssicherung unter besonderer Berücksichtigung Subsahara-Afrikas. Seine neuen Publikationen haben die Produktion von Bio-Energie, den großflächigen Landerwerb, agro-industrielle Großprojekte und deren...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.