Show Less

Die Bezeichnung der konsonantischen Palatalität im Altkirchenslavischen

Eine graphemetisch-phonologische Untersuchung zur Rekonstruktion und handschriftlichen Überlieferung

Series:

Juhani Nuorluoto

Das Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, die schriftliche Wiedergabe der konsonantischen Palatalitätskategorie unter Berücksichtigung der urkirchenslavischen Rekonstruktionsphase und der arealen Ausbreitung der beiden Schriftarten zu beschreiben. Zum einen ist eine Rekonstruktion der Urglagolica durchzuführen, was vor allem der Festlegung des ursprünglichen Zeicheninventars und des entsprechenden orthographischen Usus dient. Zum anderen sind die Gegebenheiten der handschriftlichen Überlieferung zu interpretieren.