Show Less

Literatur für Leser

Literatur für Leser

literatur für leser ist eine Zeitschrift, deren Beiträge sich auf die literarischen Texte, ihre poetische und historische Eigentümlichkeit einlassen und die interpretierende Auseinandersetzung mit ihnen suchen. Sie ist keiner Schule verpflichtet, sondern dem Ideal methodischer Offenheit. literatur für leser sucht anregende, auch zum Widerspruch reizende Thesen und bietet ein Forum für die Auseinandersetzung darüber. Die Zeitschrift ist kein literarisches Rezensionsorgan, pflegt aber die permanente Befassung mit zeitgenössischer Literatur.

Die Herausgeber regen selbst die konzentrierte Befassung mit thematischen Schwerpunkten an, fordern ausgewiesene Wissenschaftler und solche, die es werden wollen, zur Mitarbeit auf, und veröffentlichen die Resultate der Kooperation in Themenheften.

literatur für leser will dazu beitragen, die Grenzen der Nationalphilologien zu überwinden. Die Zeitschrift veröffentlicht ausschließlich Originalbeiträge. Englischsprachige Publikationsvorschläge sind erwünscht. Contributions in English are welcome (Prof. Bullivant).

 

Ausgabe 1/2015

Ausgabe 2/2015

Ausgabe 3/2015

Ausgabe 4/2015

Ausgabe 1/2016

Ausgabe 2/2016 

Ausgabe 3/2016

 

Erscheinungsweise

3 Ausgaben jährlich (März / Juli / November). 

Die Ausgaben 2010 - 2014 sind ebenfalls als E-Book erhältlich.

Bei Fragen zu Einzelheftbestellungen und Abonnements wenden Sie sich bitte an order@peterlang.com

  

Redaktion

Herausgeber

Keith Bullivant (Gainesville, Florida)

Ingo Cornils (Leeds)

Carsten Jakobi (Mainz)

Bernhard Spies (Mainz)

Sabine Wilke (Seattle, Washington)

 

Dr. Sabine Wilke, Professor of German

Dept. of Germanics

Box 353130

University of Washington

Seattle, WA 98195, USA

e-mail: wilke@u.washington.edu

 

Dr. Carsten Jakobi

Akademischer Oberrat für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

FB 05, Deutsches Institut

D-55099 Mainz

e-mail: cjakobi@uni-mainz.de

 

Show Summary Details

Table of Contents