Show Less
Restricted access

Kollektive Gewalt

Series:

Sara Zwahlen and Wolfgang Lienemann

Aus dem Inhalt: Wolfgang Lienemann/Sara Zwahlen: Vorwort – Andreas Kley: Staatliches Gewaltmonopol - Ideengeschichtliche Herkunft und Zukunft – Herfried Münkler: Die neuen Kriege – Robert Kolb : Considérations générales sur la violence et le droit international – Wolfgang Lienemann: Gibt es gerechte Kriege? – Laurent Goetschel: Intervention und Mediation in Konflikten: Von der «Genfer Initiative» zur Bearbeitung von Umweltkonflikten – Erika Laubacher-Kubat: Prävention und Bearbeitung ethnopolitischer Konflikte – Wolf Linder: Zur Zähmung der politischen Gewalt in Entwicklungsstaaten – Georg Elwert: Gewaltmärkte, Warlords und die Modernisierung eines unternehmerischen Terrors – Claudio Besozzi: Uomini d’onore. Mafiose Gewalt zwischen Mythos und Wirklichkeit – Annuska Derks: Frauenhandel, zwischen Drama und Dramatisierung – Stephan Guth: Ewiger Krieg im Nahen Osten?