Show Less
Restricted access

Beiträge zur deutschen Literatur 1780-1980

Ein ost-westlicher Brückenschlag

Series:

Syng S. Yom

Aus dem Inhalt: Spiel und Ernst in Schillers Schönheitsphilosophie – Das Experiment des Homunculus oder von der Menschwerdung des Geistes durch die Reise – Utopische Vorstellung oder Wahnvorstellung? Fausts Vision am Ende seines Lebens – Der strebende Mensch bei Goethe und Hölderlin – Der Begriff der Schönheit bei Hölderlin – Das Lustprinzip in Hölderlins Ode «Der Abschied» – Kunst und Wirklichkeit in Konkurrenz: Grabbes Napoleon – Der Begriff des Spiels bei Büchner – Die Nebenfigur Valerio als Schlüsselfigur in Georg Büchners Leonce und LenaDer Tod des Tizian und Der Tor und der Tod: Eine vergleichende Studie – Das Dionysische als Thema der klassischen Moderne - Hölderlin, Nietzsche und Th. Mann – Der Wandel vom Gesichts- und Geschmackssinn - Erotische Bildvorstellung in der expressionistischen Lyrik – Ansätze zur Überwindung der Unmenschlichkeit - Am Beispiel von Max Frischs Homo faber – Die gefährdete Natur als Provokation bei Volker Braun – Senancour’s Novel Oberman as a Personal Novel and its Romantic Ideas - A Comparison with Goethes Werther and Chateaubriands René – Eine rezeptionsästhetische Lektüre von F. Max Müllers Roman Deutsche Liebe mit A. Gides La porte étroite und Goethes Werther – Eine Lektüre von Rimbauds Prosadichtung Une Saison en enfer im Hinblick auf Goethe und Brecht – Poesie als subversive Tendenz. Hölderlin und moderne koreanische Dichter – Erinnerung als dichterische Aufgabe. R. M. Rilke und C. S. Kim – Die Dialektik von Sein und Nichts in der Spätdichtung Rilkes - in Anlehnung an die buddhistische Lehre der Leere.