Show Less
Restricted access

Erinnerung als Herkunft der Zukunft

Zum Jubiläumssymposium des Instituts für Jüdisch-Christliche Forschung an der Universität Luzern (17.-19. September 2006)

Series:

Verena Lenzen

Aus dem Inhalt: Verena Lenzen: «Die Zukunft hat ein altes Herz.» (Walter Benjamin). Festvortrag zum Symposium «Erinnerung als Herkunft der Zukunft» – Edmund Arens: Gemeinschaften der Erinnerung und Hoffnung. Jüdische und christliche Zugänge – Christoph Dohmen: Erinnerungsgemeinschaft als hermeneutischer Schlüssel zur Bibel Israels – Daniel R. Schwartz: Remembering the Second Temple Period: Josephus and the Rabbis, Apologetics and Rabbinical Training – Aram Mattioli: Die Resistenza ist tot, es lebe Onkel Mussolini! Vom Umdeuten der Geschichte im Italien Berlusconis – Thomas Maissen: Konfrontation der Erinnerungen. Jüdische und schweizerische Selbst- und Fremdbilder in der Weltkriegsdebatte der 1990er Jahre – Jakob Hessing: Die deutsch-jüdische Literatur als traumatisierte Erinnerung – Judith N. Klein: Der feine Sand des Gedächtnisses. Spuren verlorener Sprachen in der jüdisch-maghrebinischen Literatur.