Show Less
Restricted access

Formulierungsmuster in deutscher und italienischer Fachkommunikation

Intra- und interlinguale Perspektiven

Series:

Dorothee Heller

Aus dem Inhalt: Dorothee Heller: Einleitung – Antonie Hornung: Fachkommunikation im Kontext Transnationaler Germanistik – Astrid Ensslin: Möglichkeiten und Perspektiven korpusbasierter Fachtextanalyse – Verena Lyding/Stefanie Anstein/Stefanos Petrakis: Aspekte der Interdisziplinarität beim Einsatz von Korpora in der Fachtextanalyse – Dagmar Knorr: Wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten im Spannungsfeld fachlicher und medialer Kompetenz – Dorothee Heller: Kommentieren und Orientieren. Anadeixis und Katadeixis in soziologischen Fachaufsätzen – Alessandra Lombardi: Tempus der Wissenschaft. Eine kontrastive Fallstudie zu deutschen und italienischen Artikeln des Annali-Korpus – Antonella Nardi: Subordinierende und koordinierende Satzverknüpfung in sozialwissenschaftlichen Texten. Eine Pilotstudie – Gabriella Carobbio: Kommentierendes Handeln in wissenschaftlichen Vorträgen. Prozedurale Leistungen von jetzt/nun und ora/adesso – Andrea Abel/Stefanie Anstein/Isabella Ties: Ansätze einer intralingualen kontrastiven Korpuslinguistik - aufgezeigt am Beispiel administrativer Rechtstexte aus Deutschland, Österreich und Südtirol – Renata Zanin: Administrative Fachsprache an der Schnittstelle zwischen Experten- und Laienkommunikation: Fallstudien aus Südtirol – Ernst Kretschmer: Das «ungesprochen wort». Die Sprache der Religion im Deutschen und Italienischen.