Show Less
Restricted access

Aemulatio Veterum sive de optimo genere dicendi

Die Entstehung des Barockstils im XVI. Jahrhundert durch eine Geschmacksverschiebung in Richtung der Stile des manieristischen Typs

Series:

Hans-Joachim Lange

Aus dem Inhalt: Merkmal des barocken Dichtungsstils (darin: neue Definition des Manierismus nach rhet. Begriffen) - Veränderungen am rhet. System an sich, an der rhet. Stillehre - Das Erscheinungsbild der Geschmacksverschiebung in der Akzentverlagerung im Kanon - Anlass der Verschiebung (Ciceronianismus); Motiv (Bedürfnis nach künstlerischer Innovation); Argumentationsschema der 'aemulatio', seine Erscheinungsform im Humanismus.