Show Less
Restricted access

Diskurs und Terminologie beim Fachübersetzen und Dolmetschen - Discourse and Terminology in Specialist Translation and Interpreting

Series:

Julian Maliszewski

Dieser Sammelband analysiert die wesentlichen und prägnanten Punkte der praktischen Übersetzungslehre. Aus den zahlreichen für die Adäquatheit und die Richtigkeit der Übersetzungs- und Dolmetschleistungen relevanten Aspekten wurden zwei Teilbereiche ausgewählt: die Terminologie als feste Grundlage für die translatorische Äquivalenz und der Diskurs als prozessuale Basis für einen reibungslosen und erfolgreichen Dolmetschablauf. Die theoretischen Grundlagen und Methoden, auf welche für die Analysen zurückgegriffen wird, sind die der linguistischen und translatorischen Diskursanalyse. Sie versteht das Übersetzen und das Dolmetschen als ein zielgerichtetes Kommunikationsverfahren, welches mit diversen Formen der Sprachvermittlung eng verbunden ist. Die empirische Basis der Analyse berücksichtigt die wesentlichen Ansätze des Übersetzens und des Dolmetschens – von der Fachterminologie bis zu den kulturellen Aspekten des Translationsprozesses.
This volume analyzes problems crucial to the science of practical translation. Among the many aspects which are important for the adequacy and correctness in translation and interpreting services, two areas were chosen – terminology as a firm base for translation equivalence and discourse as a procedural foundation for a successful translation process. The theoretical basis and methods which were used during the analysis are the ones which form the linguistic and translation discourse analysis. It presents translation and interpreting as a goal-oriented communication procedure, which is closely related to diverse forms of intercommunication. A characteristic feature of translation discourse analysis is that the object of the study is documented very closely with the terminology as a corpus of different specialized texts. Such an empirical base for the analysis takes into consideration the most significant approaches of translation and interpreting – from legal terminology to cultural aspects of the translation process.
Der Herausgeber: Julian Maliszewski, geboren 1951 in Nowe Miasto Lubawskie (Polen); Ordentlicher Professor an der Technischen Universität Częstochowa; Leiter des Lehrstuhls für angewandte Sprachwissenschaft; Forschungsschwerpunkte: Fachübersetzung, Fachdolmetschen, Fachterminologie, literarische Übersetzung; Vereidigter Übersetzer aus dem Deutschen, Englischen, Niederländischen und Russischen (Fachbereiche: Recht und Medizin).
The Editor: Julian Maliszewski, born 1951 in Nowe Miasto Lubawskie (Poland); Full Professor at the Częstochowa University of Technology; The Chair of Applied Linguistics on the Faculty of Management; Main researches: Specialist Translation and Interpreting, Specialist Terminology, literary Translation; Certified Translator and Licensed Scientific and Technical Translator of Dutch, English, German and Russian (Specialist field: Law and Medicine).