Show Less
Restricted access

Thixo befreie uns

Tiyo Sani Soga und Janet (Burnside) Soga im viktorianischen Schottland und in Kolonial-Südafrika- Der afrikanisch-christliche Beitrag zur Befreiung der Xhosa-Nation im 19. Jahrhundert

Peter Johann

Tiyo Sani Soga und Janet (Burnside) Soga stehen für die historischen Hintergründe eines befreiten Südafrika, in dem Schwarze und Weiße versöhnt miteinander leben können. Der gewaltlose Xhosa-Nationalismus, der in der Union des Bruderbundes der Xhosa-Nation vertreten wurde, geht zurück auf den Propheten Ntsikana und Rev. Soga. Sein originärer Beitrag zur Black Theology und zur Philosophie des Black Consciousness wurde zu Unrecht in Europa vernachlässigt und vergessen. Sogas Theologumena werden vornehmlich an seinen Hymnen im Kontext untersucht. Das kolonialistisch geprägte Geschichtsbild von der Xhosa-Nation wird einer Relectura unterzogen. Erkenntnisse aus Forschungsreisen ergänzen das Wissen über den für Afrika wie Europa bedeutenden Pfarrer, Liederdichter, Journalisten und Übersetzer.
Inhalt: Soga-Burnside-Familie im biographischen Fokus der historischen Studie – Theologische Untersuchung der Xhosa-Hymnen (deutsche Übersetzung) – Systematische Kapitel: Milleniaristische Bewegung, Mission und Gesellschaft, Religion und Gesellschaft – Komplexe Datenübersicht zu Südafrika, acht Abbildungen.