Show Less
Restricted access

Gesetz zum Erhalt von Unternehmen vom 26. Juli 2005

Insolvenzvorbeugung in Frankreich – Ansatz auch für das deutsche Insolvenzrecht?- Rechtsvergleichender Länderbericht unter Berücksichtigung der Verordnung vom 18. Dezember 2008 und seinem Anwendungsdekret vom 12. Februar 2009

Series:

Pascal Schütze

Aus dem Inhalt: Vergleichende Betrachtung der historischen Entwicklung des französischen und deutschen Insolvenzrechts aus Sicht der Insolvenzvorbeugung – Vergleichende Betrachtung der Ziele des französischen und deutschen Insolvenzrechts – Insolvenzvorbeugung in Frankreich nach dem loi de sauvegarde des entreprises vom 26. Juli 2005 – Vorausschauende Finanzplanung – Warnverfahren – Mandat ad hoc – Freiwillige Präventionspraktiken – Schlichtungsverfahren – Präventives Insolvenzverfahren – Das deutsche System im Vergleich – Antragsprinzip – Lagebericht – Beteiligungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten – Verlustanzeige – Frühwarnsystem – Corporate Governance-Debatte – Mediation im Insolvenzrecht – Freie Sanierung über privatvertraglichen Vergleich und Insolvenzplan – Eröffnungsgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit – Bewertung der französischen Instrumentarien – Französische Reform vom Dezember 2008 und Februar 2009.