Show Less
Restricted access

Die Verkehrsauffassung in BGB und UWG

Am Beispiel des Sachenrechts und der Irreführungsgefahr

Series:

Melanie Schenk

Inhalt: Die Verkehrsauffassung im Sachenrecht – Überblick über die historische Entwicklung des Besitzes – Die Verkehrsauffassung im Wettbewerbs- und Markenrecht – Verkehrsauffassung als normatives oder empirisch-deskriptives Merkmal – Die Ermittlung
der Verkehrsauffassung in beiden Bereichen.