Show Less
Restricted access

Kann es eine «neue Erde» geben?

Zur «Kritischen Patriarchatstheorie» und der Praxis einer postpatriarchalen Zivilisation

Series:

Claudia von Werlhof, Mathias Behmann, Renate Genth, Martin Haselwanter, Ursula Scheiber and Simone Wörer

Inhalt: Claudia von Werlhof: Einleitung. «Wege in eine neue Zivilisation» - «Kann es eine ‘neue Erde’ geben?» – Claudia von Werlhof: Vorbemerkung. Die «Kritische Patriarchatstheorie» - Alternative zur Herrschafts- und Transformationslogik neuzeitlicher Wissenschaft – Renate Genth: Mimesis und Naturverhältnis – Arno Gruen: Die Rolle der Empathie und der Mutter-Kind-Bindung in der Bewusstseinsentwicklung und Geschichte des Menschen – Bernd Senf: Die Bedeutung von Wilhelm Reich für eine Kritische Patriarchatstheorie und Matriarchatsforschung – Claudia von Werlhof: Das Scheitern der Moderne als «Alchemistisches System» einer «Schöpfung aus Zerstörung» und die Konsequenzen – Claudia von Werlhof und Projektgruppe: Vorbemerkung. Über das Potential der Kritischen Patriarchatstheorie – Mathias Behmann: Giordano Bruno im Kontext der Kritischen Patriarchatstheorie – Martin Haselwanter: Fragmente einer «neuen Theorie sozialer Bewegungen» – Ursula Scheiber: AUS - der Zerstörung - WEG!? Aktuelle Formen des Naturumgangs in den Ötztaler Alpen und das sinnliche Wahrnehmen als Wegweiser in ein naturfreundliches Leben in und mit den Bergen – Simone Wörer: Gaben-Los? Grundrisse einer patriarchatskritischen Theorie der Gabe – Claudia von Werlhof: Vorbemerkung. Das «Zwei-Fronten»-Dilemma oder Warum wir die Kritische Patriarchatstheorie für den Weg in die post-patriarchale Alternative brauchen – Maria Mies: Gefangen in der Falle des Fortschritts oder Die Suche nach dem Guten Leben – Veronika Bennholdt-Thomsen: Die Politik der Subsistenzperspektive – Gustavo Esteva: Der laufende Aufstand – Julia Strauhal: Die Erde küsst meine Füße bei jedem Schritt – Isabelle My Hanh Derungs: Wer hat Angst vor dem Matriarchat? Jenseits von Gewalt und Angst – Heide Göttner-Abendroth: Matriarchatsforschung heute - der Weg in eine neue Gesellschaftsform – Renate Genth: Antwort auf Heide Göttner-Abendroths krude Ablehnung meiner zivilisationstheoretischen Betrachtungsweise – Kurt Derungs: Naturverbundenheit als zweite Kultur – Dagmar Margotsdotter-Fricke: Geburt - Besinnung auf Mutter Liebe – Claudia von Werlhof: Vorbemerkung. Das Unvorstellbare ist in der Welt – Claudia von Werlhof: «Ich bin der Tod geworden, der Zerstörer der Welten!» Zum schwarzmagischen und nihilistisch-totalitären Charakter der Militär-Alchemie von atomaren und post-atomaren Katastrophen-Technologien heute und der Fall Fukushima – Rosalie Bertell: Wie unser Planet langsam zum Wrack gemacht wird – Claudia von Werlhof: Die «Planetare Bewegung für Mutter Erde» - Warum es sie gibt und geben muss – Claudia von Werlhof: Schluss. Theorie und Praxis der Zukunft - Perspektiven der «Plantaren Bewegung für Mutter Erde» und des «Forschungsinstituts für Patriarchatskritik und Alternative Zivilisationen».