Show Less
Restricted access

Straftheorie und Strafgerechtigkeit

Deutsch-Japanischer Strafrechtsdialog

Series:

Henning Rosenau and Sangyun Kim

Inhalt: Toshikuni Murai: Lay Judges System in Japan – Arnd Koch: Laienbeteiligung im deutschen Strafverfahren. Historische, dogmatische und vergleichende Perspektiven – Katsuyoshi Kato: Konsensuales Strafverfahren - insbesondere Opportunitätseinstellungen und Absprachen in Japan – Henning Rosenau: Die Absprachen im deutschen Strafverfahren – Makoto Tadaki: Zum Einfluss des Opferschutzes auf die Strafgesetzgebung (Strafrecht und Strafprozessrecht) – Joachim Herrmann: Die Entwicklung des Opferschutzes im deutschen Strafrecht und Strafprozessrecht - Eine unendliche Geschichte – Kazushige Asada: Funktion der Strafe und Maßregelbehandlung - Alternativen für die Gesellschaft im Gefühl der Unsicherheit in Japan – Arndt Sinn: Funktion von Strafen und Maßregeln - Alternativen vor dem Hintergrund eines wachsenden gesellschaftlichen Unsicherheitsgefühls in Deutschland und in Japan – Shinichi Ishizuka: Das neue Strafvollzugsgesetz in Japan - die Resozialisierungsfunktion der Strafe – Hans-Ludwig Schreiber: Die Resozialisierungsfunktion der Strafe – Sudo Hyon: Sicherheitsstrafrecht und Feindstrafrecht als strafrechtstheoretische Modelle in Deutschland und in Japan – Günther Jakobs: Zur Theorie des Feindstrafrechts – Yu Kamon: Strafrecht als ultima ratio - Neuere Gesetzgebung in Japan – Sangyun Kim: Anti-soziales Verhalten (anti-social behaviour) und die Funktion von Strafe – Tatjana Hörnle: Strafe als Reaktion auf grob anstößiges Verhalten am Beispiel von Bekenntnisbeschimpfungen und Holocaust-Leugnen (§§ 166, 130 Abs. 3 StGB).