Show Less
Restricted access

Alter und Recht

Das menschliche Alter und seine Bedeutung für das Recht unter besonderer Berücksichtigung des europäischen und nationalen Antidiskriminierungsrechts

Series:

Thomas Müller

Das menschliche Alter als Anknüpfungspunkt für rechtliche Regelungen stellt eines der großen Gegenwartsthemen des europäischen und deutschen Rechts dar. Altersbezogene Unterscheidungen, die in der Vergangenheit vielfach hingenommen wurden, stehen zunehmend auf dem Prüfstand des Antidiskriminierungsrechts. Dieses Buch bietet einen umfassenden Überblick über die in allen Bereichen der Rechtsordnung bislang vorkommenden altersbezogenen Differenzierungen sowie das einschlägige europäische und nationale rechtliche Rahmenwerk. Ein Fokus wird auf berufliche Altersgrenzen gerichtet. Interdisziplinär werden die rechtstatsächliche Einbettung des menschlichen Alters vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und die Antinomie zwischen Typisierung zum Zweck gesellschaftlicher Strukturierung und Antidiskriminierungsrecht untersucht.
Inhalt: Begriff des Alters – Demografischer Wandel in Deutschland und Europa – Alter und Recht – Struktur des europäischen Gleichbehandlungsrechts – Alter und Altersdiskriminierung im deutschen Recht – Wirksamkeit und Grenzen des Antidiskriminierungsrechts.