Show Less
Restricted access

Studienkunst vs. Phantasiekunst

Leonardo, Tizian und die Naturwirklichkeit- Ein Versuch zur Geschichte der Kunst Italienischer Maler zwischen 1300 und 1570

Rudolf Kuhn

Dieses Buch zur Geschichte der Kunst Italienischer Maler zwischen 1300 und 1570 behandelt anhand von Zeichnungen, namentlich den Studien in ihrer Geschichte und Entfaltung im Tre- und Quattrocento, dann anhand von Traktaten, so den Commentarii des Ghiberti und dem Libro di pittura des Leonardo (dieser inklusive einer Auswahlübersetzung) und schließlich anhand von Gemälden unter jeweils besonderer Berücksichtigung des Werk- und Studienprozesses den Gang von der Malerei als Studienkunst über die Malerei als Wissenschaft zu der Malerei als Phantasiekunst. Das Buch schließt mit einer Erörterung von Tizians Poesie.
Inhalt: Malerei als Studienkunst – Malerei als Wissenschaft – Malerei als Phantasiekunst – Entwicklung der Studie im Tre- und Quattrocento – Studie im späten Quattrocento – Ghibertis Geschichts- und Naturstudien in den Commentarii – Leonardos Lehre/Praxis der Malerei als Wissenschaft – Werkprozeß, Studienprozeß – Auswahlübersetzung aus Leonardos Libro di Pittura – Raffael, Michelangelo im Verhältnis zu Leonardo – Tizians Werkprozeß – Tizians Mythologien (Poesie).