Show Less
Restricted access

«Und was machst Du später damit?»

Berufsperspektiven für Religionswissenschaftler und Absolventen anderer Kleiner Fächer

Patrick Diemling and Juri Westermann

«Und was machst Du später damit?» – wer kennt sie nicht, diese Frage aller Fragen, die sich nicht zuletzt auch viele Studierende selbst stellen? Sie scheint sich gerade bei Fächern, die das Berufsziel nicht unmittelbar nahelegen, unweigerlich aufzudrängen und impliziert, dass man es für unwahrscheinlich hält, mithilfe eines Studienabschlusses in dem betreffenden Fach einen erfüllenden und lukrativen Beruf zu finden. Dass Studierende eines Kleinen Fachs zahlreiche Berufsperspektiven haben, soll dieser Band deutlich machen. Neben bekannten Berufsfeldern (Wissenschaft, Medienwesen) werden unterbeleuchtete, vor allem freiberufliche Perspektiven (beispielsweise im Stiftungswesen und Projektmanagement) aufgezeigt, um der offensichtlich verbreiteten Unsicherheit und Ratlosigkeit entgegenzuwirken. In dem Band erzählen Geisteswissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen davon, wie sie ihren Platz im Berufsleben gefunden haben. Sie wollen Mut machen und bieten durch ihre Erfahrungen praktische Hilfestellung für einen erfolgreichen Berufseinstieg.
Inhalt: Patrick Diemling/Juri Westermann: Vorwort – Kolja Briedis: Brotlose Kunst? Zur Situation von Geisteswissenschaftler(inne)n – Martin Baumann: Qualifizierung für das Diesseits oder Jenseits? Religionswissenschaftler und Berufsaussichten – Alexander-Kenneth Nagel: Zu den (In-)Kompetenzen von Religionswissenschaftlern – Steffen Rink: Notwendige Selbstbeschränkung - Religionswissenschaft und zivilgesellschaftliche Projekte – Johannes Althoff: Das Lektorat - Von der Kunst, den gedanklichen Bogen zu spannen – Kirsten Dietrich: Journalismus - Auf geraden und auf krummen Wegen zum Schreiben als Beruf – Agnes Mandoki: Film und Fernsehen - Berufliche Möglichkeiten in der Produktion – Jenny Welke: Perspektive Promotion? Eine Orientierungshilfe – Roland Bloch/Carsten Würmann: Beruf Wissenschaft - Akademische Karriereperspektiven jenseits der Universitätsprofessur – Leon Robinson: Teaching «Religious Education» as a Foreigner in the UK – Heiko Konrad: Perspektive Quereinstieg - Als Geisteswissenschaftler(in) in die Wirtschaft? – Walter Homolka: Querdenker mit Biss - Absolventen Kleiner Fächer in der Industrie, bei Banken und NGOs – Frances Hume: Career Prospects in Voluntary Organisations and Interreligious Dialogue – Martin Rötting: Interreligiöse und interkulturelle Begegnung - Religionswissenschaft als Horizonterweiterung – Ulrich Brömmling: Gute Taten weiter tragen - Nicht nur für Religionswissenschaftler sind Stiftungen fast das Paradies – Anja Schaluschke: Arbeiten im Museum - Traumjob oder Wunschtraum? – Maria Kräuter: Geisteswissenschaftler als Gründer - Selbstständigkeit gewinnt an Bedeutung – Steffen Präger: Von der Projektarbeit zur Berufung - Berufsperspektive Projektmanagement – Barbara Janocha: Erwachsenenbildung - Religionswissenschaft mitten im Alltag. Von Gottvertrauen, Gelassenheit und Netzwerken – Christiane Kühnle-Aslani: Wegbegleiterin für Groß und Klein - Selbstständige Berufsperspektiven als Beraterin und Trainerin – Ele Schöfthaler: Liebesbriefschreiberin, Bügelfee und Projektmanagerin - Das tun, was man am besten kann und am liebsten tut – Ulrich Holst: Tipps für Krisengeschüttelte - oder «Was will ich wirklich?» – Wolfgang Henning: Zukunftsvisionen und Todsünden - Was mache ich nach dem Studium beruflich?