Show Less
Restricted access

Probleme und Theorien der deutschen und englischen Verslehre

Mit einem Sonderteil über: Die Form des alemannischen Mundarthexameters bei Johann Peter Hebel und den Schweizern

Walter Jost

Der 1. Teil des Buches behandelt die allgemeinen Probleme und Theorien der deutschen und englischen Verslehre, der 2. Teil die Form des alemannischen Mundarthexameters bei J.P. Hebel und seinen schweizerischen Nachfolgern. Zum allgemeinen Teil schrieb Herr Prof. Heinz Rupp von der Universität Basel, «er wüsste nichts, wo man sich so rasch und sicher Informationen über dieses Problem holen könnte», und, was den zweiten Teil über den alemannischen Hexameter betreffe, «sei ihm ebensowenig bekannt, was den vorliegenden Beitrag auch nur annähernd erreiche».
Aus dem Inhalt: 1. Die wesentlichen Probleme und Theorien der deutschen und englischen Verslehre - 2. Die Form des alemannischen Mundarthexameters bei J.P. Hebel und seinen Nachfolgern in der Schweiz.