Show Less
Restricted access

Khalifat, Königtum und Verfall

Die politische Theorie Ibn Khalduns

Series:

Als der Islam zwischen dem 10. und 14. Jahrhundert einer Ordnungskrise ausgesetzt war, wurde die Frage akut, ob die Institutionen, die er hervorgebracht hatte, die Ordnung noch zu garantieren vermochten. In ihrem vollen Umfang wurde die Krise in damaliger Zeit nur von einem einzigen erkannt, nämlich von Ibn Khaldun (1332-1406), einem Historiker aus Nordafrika. Seine umfangreiche Untersuchung der Gründe, die er für das Versagen der gesellschaftlichen Ordnung während seiner Zeit verantwortlich machen zu können glaubte, nannte er «Das Buch der mahnenden Beispiele und das Archiv der frühen und späteren Geschichte, behandelnd die Geschichte der Araber, Nichtaraber und Berber». Ein Missverständnis unter den späteren Forschern führte zu der Ansicht, Ibn Khaldun habe eine Theorie der Geschichte und Gesellschaft oder sogar eine Metaphysik der Geschichte entworfen. Dabei stehen aber im Zentrum seiner Untersuchung die Fragen, warum die alte Ordnung zusammenbrach, welche Formen sich abzeichneten und welcher Rang ihnen zuzuerkennen sei.